30.09.2019

Astronautin macht faszinierendes Foto vom Sojus-Start

Ein Besatzungsmitglied der Internationalen Raumstation (ISS) hat ein faszinierendes Foto von dem Start der Sojus-Rakete aufgenommen, die neue Besatzungsmitglieder an Bord brachte.

 

Die US-amerikanische Bordingenieurin Christina Hammock-Koch hatte das Foto am 25. September von der Raumstation aus aufgenommen, als die Sojus-Rakete MS-15 vom Weltraumbahnhof Baikonur in Kasachstan gestartet war und gerade ihre erste Raketenstufe über dem Erdhorizont absprengte, deren Abgase eine beeindruckende Blase bilden.

An Bord befanden sich die Sojus 61-Crew mit dem russische Kosmonauten Oleg Skripochka, Hazzaa Ali Almansoori aus den Vereinigten Arabischen Emiraten sowie Hammock-Koch Freundin und Kollegin Jessica Meir aus den Vereinigten Staaten. Ihr widmete sie auch das Bild, das sie mit den Worten „Wie es von der @Space_Station aussieht, wenn sich deine beste Freundin ihren lebenslangen Traum vom Weltraum erfüllt, Wir können es kaum erwarten, euch an Bord zu begrüßen, Crew der Sojus 61“ auf Twitter postete.

 

Meir und Skripochka werden sich Hammock-Koch und den übrigen fünf Astronauten auf der ISS anschließen und in 400 Kilometern Höhe ihre jeweiligen Forschungsarbeiten verrichten, Almansoori hingegen wird in etwa einer Woche wieder zur Erde zurückkehren.

 

Mit diesem Foto ist auch der letzte Start einer Sojus-Rakete von jener historischen Rampe 1 aus zu sehen, von wo aus auch am 12. April 1961 Juri Gagarin als erster Mensch ins All befördert worden war. Die russische Weltraumorganisation Roskosmos will die Rampe bis 2023 modernisieren, um zukünftig von dort auch neuere Raketentypen starten lassen zu können. Da der Weltraumbahnhof Baikonur jedoch über eine weitere Startrampe verfügt, kann er in der Zwischenzeit weiterhin genutzt werden.

 

© Fernando Calvo*, Foto: Christina Hammock-Koch

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________


Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe Okt./Nov. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Okt. 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de