13.08.2018

Erstmals Sonde Richtung Sonnenatmosphäre gestartet

Mit einem Tag Verspätung ist am gestrigen Sonntag die 1,5 Milliarden US-Dollar teure NASA-Raumsonde »Parker Solar Probe« zu ihrer bahnbrechenden Mission starten, bei der sie der Sonne näher kommen wird, als jede andere Sonde zuvor.

 

Ihr Name ist eine Hommage an den amerikanischen Astrophysiker Eugene N. Parker, der 1959 die Existenz des Sonnenwindes vorhergesagt hatte, was seinerzeit von seinen Kollegen noch für völlig »verrückt« gehalten wurde.

 

Die Parker Solar Probe wird auf ihrem Weg zum Zentrum unseres Planetensystems einige Male die Venus umkreisen und an der Sonne angekommen, wird sie sich ihr bis auf 6,2 Millionen Kilometern nähern, sie 24 Mal umkreisen und in ihre äußere Atmosphäre eindringen, um die Korona zu untersuchen. Ziel ist es, unter anderem folgende Fragen zu beantworten: Wie kann die Korona auf bis zu 5 Millionen Grad Celsius aufgeheizt werden, obwohl die sichtbare Sonnenoberfläche nur etwa 5.500 Grad heiß ist und wie werden die Teilchen des Sonnenwindes beschleunigt? Diese Antworten helfen unsere Wissenschaftler, die Sonnenwinde besser zu verstehen und daraus Rückschlüsse auf ferne Sterne schließen zu können.

Bereits Anfang des Jahres bot die US-Raumfahrtbehörde NASA der breiten Öffentlichkeit die Möglichkeit, sich seinen Namen kostenlos auf einem Speicherchip eintragen zu lassen, der dann mit der Sonde auf die Reise zur Sonne geschickt wird (wir berichteten). Der aus der Science-Fiction-Reihe »Star Trek« bekannte Schauspieler William Shatner (Captain Kirk) war an der Promotion des Projekts beteiligt und sein Name ist bereits auf dem Chip verewigt. „Das erste Raumschiff zur Sonne, die Parker Solar Probe der NASA, wird dieses Jahr zu einem Kurs starten, das es durch die Hitze der Korona unseres Sterns kreisen lassen wird, wo die Temperaturen über eine Million Grad betragen", erklärt er in dem Video unten die Mission. „Das Raumschiff wird auch meinen Namen zur Sonne tragen, und deinen Namen und die Namen aller, die an dieser Reise der extremen Erforschung teilnehmen wollen."

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Johns Hopkins University Applied Physics Laboratory

 

VIDEO: 

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen. 

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de