30.04.2018

Mars: Beleg für Leben kann in wenigen Monaten erfolgen

Der ExoMars Trace Gas Orbiter (TGO) der Europäischen Weltraumorganisation hat seine Mission gestartet, um Spuren von biologisch erzeugtem Methan auf dem Mars aufzuspüren.

 

Die Sonde startete am 14. März 2016 und hat das vergangene Jahr damit verbracht, eine stabile Umlaufbahn um den Roten Planeten zu einzunehmen. Diese hat sie Anfang dieses Monats erreicht und hat nun ihre Arbeit aufgenommen, aktiv nach Spuren von Methan zu suchen, um festzustellen, ob es Leben auf dem Mars gibt oder nicht. Der TGO ist technisch derart ausgestattet, dass er Gase wie Methan sowie andere Spurengase in der Marsatmosphäre analysieren und nach Spuren suchen kann, die auf geologische oder biologische Aktivität an der Marsoberfläche schließen lassen. Nach Ansicht der ESA-Wissenschaftler könnte eine Antwort darauf bereits innerhalb weniger Monate erfolgen.

Der ExoMars Trace Gas Orbiter mit dem Lander Schiaparelli.
Der ExoMars Trace Gas Orbiter mit dem Lander Schiaparelli.

„Wenn wir Spuren von Methan finden, die mit komplexeren organischen Molekülen vermischt sind, wird es ein starkes Zeichen dafür sein, dass das Methan auf dem Mars eine biologische Quelle hat und dass es von lebenden Organismen produziert wird - oder einst produziert wurde", erklärt Mark McCaughrean von der ESA dem The Guardian. „Wenn wir jedoch feststellen, dass es mit Gasen wie Schwefeldioxid vermischt ist, deutet das darauf hin, dass seine Quelle geologisch und nicht biologisch ist. Außerdem enthält das biologisch hergestellte Methan leichtere Isotope des Elements Kohlenstoff als das geologisch hergestellte Methan."

 

Methan ist ein Gas, das vor allem von lebenden Organismen produziert wird. Der Curiosity Rover von der NASA hatte zwar schon Spuren von Methan auf dem Mars aufgespürt, doch die Ergebnisse waren nicht eindeutig. Da man davon ausgeht, dass Methan auf dem Mars nur eine maximale Haltbarkeit von etwa 400 Jahren aufweist, bedeutet dies, dass falls der Orbiter welches in der Atmosphäre entdeckt, dies es erst vor relativ kurzer Zeit produziert wurde.

 

© Fernando Calvo*, Foto: ESA

 

VIDEO: 

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 08,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de