16.08.2018

NASA: Roboter könnten außerirdisches Leben suchen

Die NASA prüft die Möglichkeit, einen Roboter zu entwickeln, der außerhalb der Erde auch direkt nach Spuren von Leben suchen kann.

 

Die NASA hat sich in den letzten Jahren stark darauf konzentriert, Beweise dafür zu finden, dass der Mars einst außerirdisches Leben unterstützt haben könnte, anstatt nach außerirdischem Leben selbst zu suchen. Auch die für das Jahr 2020 geplante Mars 2020 Rover Mission wird eine große Sammlung hochentwickelter Instrumente mitführen, um festzustellen, ob der Mars einst außerirdisches Leben unterstützt haben könnte, anstatt nach außerirdischem Leben selbst zu suchen.

 

Dies ist auch nicht so einfach, unbekannte, außerirdische Organismen auf fremden Welten zuverlässig zu identifizieren, ist für Biologen eine besonders große Herausforderung. Eine Wissenschaftlerin, die sich diesem Problem gewidmet hat, ist Melissa Floyd vom Goddard Space Flight Center der NASA. Sie hat die notwendigen Instrumente entwickelt, um Boden- und Gesteinsproben für extraterrestrische Mikroben zu durchsuchen, sowie die notwendigen Analysemethoden, um sie zu identifizieren. Insbesondere will sie Beweise für Archaeen finden - einzellige Mikroorganismen, die vor Milliarden von Jahren die erste Lebensform auf unserem eigenen Planeten bildeten.

 

„Ich hatte diese Idee, genau genommen die bedeutende Hypothese: Was wäre, wenn sich das Leben auf dem Mars so entwickeln würde wie hier auf der Erde? Denn der Mars wurde mit den selben chemischen Substanzen bombardiert, wie die Erde auch", erklärt Floyd auf Engadget. Der Schlüssel zum Aufspüren dieser Mikroorganismen sei die so genannte Fluoreszenz-In-situ-Hybridisierung, bei der die Proben eine komplexe Abfolge von Analyseschritten durchlaufen und so eine Vielzahl von Ziel-DNAs nachgewiesen werden können. Wenn man es schaffen würde, einen Roboter zu entwickeln, der diesen Prozess automatisiert, könnte die NASA ihn dann alleine oder als Teil einer zukünftigen Lander- oder Rover-Mission einsetzen.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: NASA

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen. 

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de