21.05.2018

NASAs neuer Planetenjäger hat das erste Foto gesendet

Das neue NASA-Teleskop »TESS« konnte bei seinem ersten Foto mit einer Belichtungszeit von zwei Sekunden bereits über 200.000 Sterne einfangen.

 

Der Transiting Exoplanet Survey Satellite (TESS) wurde am 18. April mit einer Falcon 9-Rakete ins All befördert und wurde dafür entwickelt, um dort weiterzumachen, wo das Kepler-Weltraumteleskop aufgehört hat. Während seiner zwei Jahre langen Mission soll TESS Ausschau nach Exoplaneten halten und kurz nach seiner Mondpassage hat es bereits das erste Foto vom Südhimmel zur Erde gefunkt. Auf dem Foto sieht man das Sternbild Kentaur in der Mitte sowie am unteren Rand Beta Centauri, einen der hellsten Sterne des Nachthimmels.

Doch es wurde lediglich als Test für eines der vier Kameras der Sonde aufgenommen und es zeigt nur einen kleinen Ausschnitt der Gesamtfläche des Himmels. Ganz anders, wenn die vier Kameras Mitte Juni offiziell in Betrieb gehen, denn dann werden sie in der Lage sein, die 400-fache Fläche des Himmels abzudecken.

 

Die NASA-Wissenschaftler hoffen, dass TESS Tausende von bisher unentdeckten extrasolaren Planeten entdecken wird, darunter viele potentiell bewohnbare Welten in benachbarten Sonnensystemen. Die vielversprechendsten Kandidaten werden dann später vom James-Webb-Weltraumteleskop (JWST) genauer unter die Lupe genommen, dessen Start für 2020 geplant ist. „TESS wird der erste weltraumgestützte All-Himmelsvermesser sein, der nach Exoplaneten sucht - Planeten außerhalb unseres eigenen Sonnensystems", schreibt die NASA auf ihrer Webseite. „Aber die Sonde sucht nicht nach irgendwelchen Planeten. Sie ist speziell auf der Suche nach denen, die erdähnlich sind und sich in unserer eigenen himmlischen Nachbarschaft befinden, sodass sie unsere Wissenschaftler studieren können."

 

Das TESS-Foto kann hier mit einer höheren Auflösung besichtigt werden.

 

© Fernando Calvo*, Foto: NASA

 

VIDEO: 

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 08,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de