13.04.2018

Serbien: Streit um Denkmal für den ersten Mensch im All

In Serbien hat man den ersten Menschen im Weltraum, Juri Gagarin, ehren wollen und ihm deshalb ein Denkmal gesetzt, doch viele empfanden das Monument als derart unwürdig und lächerlich, dass es wieder entfernt werden soll.

 

Gagarin hatte am 12. April 1961 als erster Mensch im All die Erde umrundet. Die Pionierleistung des Fliegermajors galt als wichtiger Erfolg Moskaus und als weitere Demütigung der USA im Kalten Krieg. Der Sowjetunion war es vier Jahre zuvor bereits als erstem Land gelungen, einen Satelliten ins All zu schicken. Erst mit der ersten bemannten Mondlandung 1969 gelang es den USA, die Niederlage wieder wettzumachen. Gagarin starb 1968 bei einem Flugzeugabsturz. Wie es zu dem Unglück kam, ist jedoch bis heute ungeklärt (wir berichteten).

 

Wie der The Guardian auf seiner Webseite schreibt, wollte man in der Hauptstadt Belgrad offenbar den Raumfahrt-Helden ehren und so stand am vergangenen Sonntag auf einer nach ihm benannten Straße ohne Ankündigung ein Denkmal, das sehr schnell in der Kritik von Kunstkritikern sowie anderen entrüsteten Menschen geriet. Stein des Anstoßes ist, dass das Ehrenmal aus einer großen, massiven Säule besteht, auf der sich in Relation zu ihr eine unverhältnismäßig kleine Büste von Gagarins Kopf befindet.

 

Viele empfinden dies als unangemessen und verspotten das Monument, weil es ihrer Ansicht nach die Leistung von Gagarin entwürdigen täte. Sie argumentieren, dass der Kosmonaut im Mittelpunkt stehen sollte, doch der winzige Kopf von Gagarin auf diesem riesigen Steinquader wirke einfach nur lächerlich.

 

Wie es aussieht, haben die Belgrader Behörden eingelenkt und versprochen, das umstrittene Denkmal wieder zu entfernen. Sie rätseln ohnehin, wieso der Entwurf überhaupt genehmigt wurde und kündigten an, einen Plan für ein neues Denkmal zu erstellen, das den Kosmonauten Gagarin besser zur Geltung bringt und seine Pionierarbeit gebührender würdigt.

 

© Fernando Calvo*, Foto: Twitter

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de