30.05.2019

US-Senator warnt vor der Gefahr durch Weltraumpiraten

Die US-Regierung beschloss auf einer Sitzung des National Space Council (Nationalen Weltraumrates) am 18. Juni 2018, dass neben ihren traditionellen Zweigen des Militärs eine zusätzliche »Weltraum-Kampftruppe« (Space Force) ins Leben gerufen wird, die bis 2020 einsatzbereit sein soll.

 

Bereits im Mai 2018 hatte Trump bei der feierlichen Übergabe der Commander-in-Chief's Trophy an das Football Team der US-Militärakademie West Point die Gründung einer Space Force erwähnt und gesagt: „Das Weltall ist Kampfgebiet, genau wie das Land, die Luft oder das Wasser. Deshalb sollten wir vielleicht auch eine Space Force haben.“ Trumps Vorschlag fand auch beim Republikaner und Verteidigungsexperte Mike Rogers Zustimmung, der erklärte: „Russland und China übertreffen uns in den Weltraumkapazitäten und deshalb müssen wir uns ausschließlich einer separaten Streitkraft mit einer Weltraummission widmen. Die Zukunft des Krieges wird im Weltraum ausgefochten und wir müssen gewissenhaft und besser als andere Länder für unsere nationale Sicherheit sorgen.“

 

 

Nun erklärte der US-Senator Ted Cruz, dass diese von Trump angeregte Space Force auch notwendig sei, um Raumschiffe vor Plünderer zu schützen. Wie auf Yahoo! News berichtet wird, sprach Cruz in einer Rede von den Bemühen der US-Regierung, die benötigten finanziellen Mittel für den geplanten Weltraum-Kampftruppe bereitzustellen, und machte auf die Gefahr aufmerksam, dass »Weltraumpiraten« zukünftige Missionen gefährden könnten. „Schon seit die alten Griechen das erste Mal in See stachen, haben die Nationen die Notwendigkeit von Seestreitkräften erkannt und sich eine überlegene Macht erhalten, Reisen und Handel auf dem Wasser vor bösen Akteuren zu schützen", sagte er. „Piraten bedrohen die offenen Meere und das Gleiche ist auch im Weltraum möglich. Deshalb glaube ich, dass wir auch jetzt die Notwendigkeit einer Weltraumtruppe zur Verteidigung der Nation und zum Schutz des Weltraumhandels und der zivilen Weltraumforschung erkennen müssen."

 

Die Trump-Administration versucht derzeit, zwei Milliarden Dollar aufzubringen, um diesen neuen militärischen Zweig vorantreiben zu können, doch noch scheint es völlig unklar zu sein, was sie genau vorhaben - insbesondere in den ersten Jahren.

 

Allerdings dürfte wohl keine Eile geboten sein, da nicht davon auszugehen ist, dass man sich in nächster Zukunft Sorgen um Weltraumpiraten machen müsste.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Pixabay, CC0 Creative Commons

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________


Mysteries-Magazin

Ausgabe Juli/August 2019

Preis: 7,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Juli/August 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de