01.04.2019

US-Vizepräsident kündigt Mondlandung für 2024 an

US-Vizepräsident Mike Pence hat während eines Treffens am 26. März im National Space Council U.S. Space and Rocket Center in Huntsville, Alabama, angekündigt, innerhalb von nur fünf Jahren wieder US-Astronauten auf den Mond landen zu lassen.

 

Anscheinend waren die Pläne, US-Astronauten bis Ende der 2020er-Jahre die Mondoberfläche betreten zu lassen, nicht anspruchsvoll genug, denn Vizepräsident Pence kündigte nun während des National Space Council an, dass die USA plane, dieses Ziel bereits in 2024 zu erreichen - etwa vier Jahre früher als ursprünglich beabsichtigt. Er argumentierte, dass die USA in diesem Jahrhundert „Spitzenreiter in der Raumfahrt bleiben müsse", um der Wirtschaft und der nationalen Sicherheit willen. Auch wolle man die „Regeln und Werte im Weltraum" festlegen, indem eine dauerhafte Präsenz etabliert wird.

 

 

Pence räumt zwar ein, dass der Zeitplan knapp sei, hält es aber für machbar und weist auf die Mondlandung der Apollo-11-Mission in 1969 hin, die damals von den USA ebenfalls unter enormen Zeitdruck realisiert werden konnte. Er empfahl, notfalls auch private Raketen einzusetzen, falls die von der NASA geplante Trägerrakete »Space Launch System« nicht rechtzeitig fertig werden sollte.

Allerdings gibt es bei Pence‘s visionären Plänen einen großen Haken: Es ist nicht klar, woher das Geld kommen soll, um es zu finanzieren. Zwar wurde das NASA-Budget für das Haushaltsjahr 2020 leicht auf 21 Milliarden Dollar erhöht, doch wie die Astrophysikerin Katie Mack auf ihrem Twitter-Account berichtet, würde dies einen viel kleineren Teil des Bundeshaushalts ausmachen, als das Apollo-Programm in den 1960er-Jahren. Zwar sei der Bundeshaushalt im Laufe der Jahrzehnte deutlich angestiegen, doch hätten sich auch die Kosten in der Raumfahrt stark erhöht - die Regierung müsste demnach wesentlich mehr ausgeben, wenn sie ihr Ziel erreichen will.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Pixabay, CC0 Creative Commons

 

VIDEO:

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de