24.12.2017

In welchem Betlehem wurde Jesus tatsächlich geboren?

Gerade in diesen Tagen hören wir immer wieder von der Weihnachtsgeschichte und der Geburt Jesu aber es scheint gar nicht wirklich festzustehen, von welchem Betlehem darin die Rede ist. Denn tatsächlich gibt es zwei Orte in Israel, die Bethlehem heißen.

 

Die meisten traditionellen Weihnachtsfeste verlegen die Geburt von Jesus in die israelische Stadt Bethlehem im Westjordanland aber es gibt eine zweite Ortschaft namens Bethlehem in Israel, das meistens während der Weihnachtszeit übersehen wird. Es handelt sich um ein kleines Dorf etwa 150 Kilometer weiter nördlich, in Galiläa.

 

Seit Jahren sind einige Archäologen von der Vorstellung überzeugt, dass Jesus eher in diesem kleinen Dorf geboren wurde, als in der großen Stadt, wie allgemein angenommen wird. „Ich bin sicher und habe keine Zweifel daran, weil sich das ganze Leben Jesu in dem Gebiet von Galiläa und Kinneret abgespielt hat“, sagte Aviram Oshri von der israelischen Alter-tumsbehörde mal in einem Interview mit dem Telegraph. Ein weiterer Faktor ist, dass die Dorfgemeinde von Bethlehem nur 13 Kilometer von Nazareth entfernt liegt und für die hoch-schwangere Maria viel schneller zu erreichen war, als die viele beschwerliche Tage entfernte Stadt.

 

Dr. Oshri: „Maria ritt hochschwanger auf dem Rücken eines Esels und ich frage mich, wie groß die Wahrscheinlichkeit wohl gewesen wäre, dass das Baby noch gelebt hätte, wenn sie den ganzen Weg in die Stadt Bethlehem in Judäa geritten wäre? Sie wäre Null! Während die Entfernung von Nazareth ins Dorf Bethlehem durchaus möglich war."

 

Es gibt jedoch auch einige, die glauben, Jesus wurde in keinem der beiden Bethlehems geboren. So auch der Archäologe Dr. Uzi Dahari: „Wenn Sie mich fragen, ist Jesus in Nazareth geboren. Damals während der römischen Besatzung haben sich die Menschen nicht von Ort zu Ort bewegt und seine ganze Familie stammt aus Nazareth."

 

© Fernando Calvo*, Foto: Darko Tepert/Wikipedia

Altar über dem Stern von Bethlehem in der Geburtsgrotte.
Altar über dem Stern von Bethlehem in der Geburtsgrotte.

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mysteries-Magazin

Ausgabe Juli/August 2019

Preis: 7,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Juli/August 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de