22.01.2019

Das menschliche Gehirn ruft Erinnerungen rückwärts ab

Die Ergebnisse einer neuen Studie deuten darauf hin, dass das menschliche Gehirn rückwärts arbeitet, wenn es Details aus unseren Erinnerungen abruft.

 

Die Studie, die von britischen Forschern des Center for Human Brain Health an der University of Birmingham durchgeführt wurde, bestand darin, den Erinnerungsprozess mit speziellen Hirndekodierungstechniken zu rekonstruieren, die es ermöglichen, zu verfolgen, wann eine einzigartige Erinnerung im Gedächtnis reaktiviert wird.

 

 

Für diese Forschungsarbeit wurde den Teilnehmern jeweils Bilder von bestimmten Objekten gezeigt und gebeten, jedem von ihnen ein einzigartiges Erinnerungswort zuzuordnen. Nach einer gewissen Zeit wurde ihnen dann eines dieser Worte überreicht und sie aufgefordert, das Bild so detailliert wie möglich zu rekonstruieren. Die Ergebnisse zeigten, dass, wenn das Gehirn die Erinnerungen an ein bestimmtes Objekt abruft, sich zunächst auf die Kernbedeutung dieses Objekts konzentriert, bevor es die spezifischeren Details abruft.

 

Wenn ein Mensch jedoch zum allerersten Mal mit einem Objekt konfrontiert wird, ist es genau andersherum. Da konzentriert sich das Gehirn zunächst auf die visuellen Aspekte wie Muster und Farben, den spezifischen Details, bevor es sich anschließend mit dessen Bedeutung, den unspezifischen Details, beschäftigt.

 

„Wir wissen, dass unsere Erinnerungen keine exakten Nachbildungen der Dinge sind, die wir ursprünglich erlebt haben", erklärt Studienleiter Juan Linde Domingo auf Medicalxpress.com. „Das Gedächtnis ist ein rekonstruktiver Prozess, der von persönlichem Wissen und Weltanschauungen geprägt ist - manchmal erinnern wir uns sogar an Ereignisse, die nie wirklich passiert sind. Wenn unsere Erinnerungen konzeptuelle Informationen priorisieren, hat das auch Konsequenzen dafür, wie sich unsere Erinnerungen verändern, wenn wir sie immer wieder abrufen. Alles deutet darauf hin, dass sie mit jedem Abruf abstrakter und sinn-ähnlicher werden. Obwohl unsere Erinnerungen vor unserem »inneren Auge« als lebendige Bilder erscheinen, sind sie keine einfachen Schnappschüsse aus der Vergangenheit, sondern rekonstruierte und verzerrte Darstellungen."

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Gemeinfrei, Andrew Mason

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________


Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 08,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de