08.10.2019

Forscher finden bei Embryos »reptilienartige« Muskeln

Wissenschaftler haben bei menschlichen Ungeborenen »urzeitliche« Muskeln entdeckt, die reptilienartig sind und jedoch kurz vor der Geburt wieder verschwinden.

 

Die Muskeln wurden von Wissenschaftlern um den Evolutionsbiologen und Paläobiologen Rui Diogo von der Howard University in Washington, D.C., mittels neuester 3D-Bildtechnologie identifiziert und in ihrer Studie im Fachjournal Devolopment vorgestellt. Wie sie schreiben, konnten sie bei menschlichen Embryos insgesamt 30 verschiedene Muskeln nachweisen, die sie ungefähr in der siebten Schwangerschaftswoche in Händen und Füßen tragen. Allerdings seien bereits sechs Wochen später ein Drittel dieser Muskeln zusammengewachsen oder gänzlich verschwunden.

Diese Muskeln kennt man eigentlich nur aus der Zeit vor rund 250 Millionen Jahren, als unsere urzeitlichen Vorfahren begannen, sich langsam von den Reptilien zum Säugetier weiterzuentwickeln. „Interessanterweise findet man einige dieser primitiven Muskeln in seltenen Fällen bei Erwachsenen, entweder als anatomische Variationen ohne spürbare Wirkung für den gesunden Menschen oder als Ergebnis angeborener Missbildungen", erklärt Autor Rui Diogo gegenüber Live Science. „Dies verstärkt die Vorstellung, dass sowohl Muskelvariationen als auch Krankeitsbilder mit einer verzögerten oder gestoppten embryonalen Entwicklung zusammenhängen können, in diesem Fall vielleicht mit einer Verzögerung oder Verringerung der Muskelapoptose, und es hilft auch zu erklären, warum diese Muskeln gelegentlich bei Erwachsenen vorkommen. Es ist ein faszinierendes, kraftvolles Beispiel für das Spiel der Evolution."

In der Tat zeigt diese Entdeckung, dass Evolution manchmal auch rückwärts laufen kann und erklärt, wieso manche Erwachsene bestimmte körperliche Anomalien aufweisen. Möglicherweise haben sich nämlich bei ihnen während ihrer embryonalen Entwicklung die entsprechenden Muskeln nicht zurückgebildet.

 

© Fernando Calvo*

Foto: Rui Diogo, Natalia Siomava and Yorick Gitton

 

VIDEO:

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe Okt./Nov. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Okt. 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de