06.07.2018

Eisberg soll Kapstadt mit Trinkwasser versorgen

Ein Bergungsexperte hat vorgeschlagen, einen Eisberg von der Antarktis bis nach Südafrika zu transportieren, um ihn als Süßwasserquelle zu nutzen.

 

Wasserknappheit wird in Südafrika zu einem immer gravierenderen Problem. Anfang des Jahres wurde es sogar so schlimm, dass sich die Einwohner von Kapstadt für Wasserrationen anstellen mussten. Nur konzertierte Bemühungen zur Wassereinsparung in Verbindung mit glücklicherweise eintretenden Regenschauern konnten eine Katastrophe verhindern.

 

In dem Bestreben, eine konkretere Lösung für dieses Problem zu finden, hat der Bergungsexperte Nick Sloane den Plan vorgeschlagen, mit Hilfe eines Unterwassernetzes einen Eisberg aus der Antarktis bis nach Südafrika abzuschleppen. Damit der 500 Meter breite Eisberg während seiner 3-monatigen und rund 2.000-Kilometer-Reise über das Meer nicht schmilzt, schlägt Sloane vor, ihn in textiles Isolationsmaterial einzuwickeln. Wenn sein Vorhaben funktionieren sollte, könnte ein einziger Eisberg die rund 3,7 Millionen Einwohner Kapstadts ein Jahr lang mit täglich 150 Millionen Liter Trinkwasser versorgen - das entspricht etwa einem Drittel des jährlichen Wasserbedarfs.

 

Die Idee hat zwar durchaus Potenzial, doch der stellvertretende Bürgermeister von Kapstadt, Ian Neilson, ist nicht von ihr überzeugt und hält sie für unwirtschaftlich. „Zu diesem Zeitpunkt erscheinen uns die Aufbereitung von Grundwasser oder die Entsalzungsoptionen günstiger oder zumindest gleich teuer", sagte er der Japan Times.

 

Ganz so abwegig ist die Idee mit dem Eisberg nicht. Bereits im vergangenen Jahr hatten die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) ihre Pläne vorgestellt, Eisberge von der Antarktis bis vor die Küste von Fudschaira zu transportieren, um dadurch für Erfrischung, Trinkwasser und eventuell sogar besseres Klima zu sorgen (wir berichteten).

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Jerzy Strzelecki/Wikimedia

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen. 

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de