12.04.2019

Jedes Jahr sterben 1 Mrd. Vögel durch US-Wolkenkratzer

Neue Untersuchungen haben gezeigt, welche Gefahr hohe, reflektierende Gebäude für Wildvögel in Großstädten darstellen.

 

Sicherlich wird es niemanden verwundern, dass Wolkenkratzer dafür verantwortlich sind, dass eine beträchtliche Anzahl von Vögeln durch sie zu Tode kommen. Nun glauben Wissenschaftler jedoch, belegen zu können, dass die Zahl dieser verunglückten Vögel durch aus bis zu einer Milliarde Vögel pro Jahr betragen könnte.

 

 

Jeden Herbst und Frühjahr reisen Zugvögel zweimal im Jahr viele tausend Kilometer, im Frühjahr von Mittel- und Südamerika über die Großen Seen nach Kanada und im Herbst wieder zurück in den Süden. Insbesondere die Skyline von Chicago, wo über fünf Millionen Vögel von mindestens 250 verschiedener Arten fliegen, sowie Manhattan sollen für diese Zugvögel besonders tödlich sein. „Sie landen an einer ihnen unbekannten Stelle, wie einem Bürgersteig", erklärt die Naturschützerin Susan Elbin im The Guardian. „Wenn dann das Tageslicht kommt und sie an Futter herankommen wollen, werden zu einem Baum fliegen, von dem sie denken, dass es ein Baum ist, doch in Wirklichkeit ist es ein sich spiegelnder Baum in einem Glasgebäude. Dann knallen sie gegen das Glas und sterben."

 

Das Problem werde noch durch die Tatsache verschärft, dass die meisten Vögel nachts ziehen, weil es kühler ist und sie von den hellen Lichtern der Städte angezogen werden. „Jedes Mal, wenn neues wissenschaftliches Informationsmaterial dazu erscheint, erfahren wir mehr über das Problem, und.... wir können dann mit Hilfe der Wissenschaft die besten Lösungen dazu festlegen", sagt die Naturschutzbiologin Kaitlyn Parkins.

 

Eine Möglichkeit, die Zahl der Vogelopfer zu verringern, wäre, die Lichter der Wolkenkratzer zumindest nachts während bestimmter Zugzeiten auszuschalten - eine Praxis, die in einigen US-Staaten wie New York and Minnesota bereits eingeführt wurde. Die Umsetzung von »vogelgerechten« Gebäudedesigns könnte ebenfalls dazu beitragen, das Problem zu reduzieren.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Pixabay, CC0 Creative Commons

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________


Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 08,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de