19.05.2017

Erstmals Kolonie seltener T. rex-Ameisen entdeckt

Bisher sind diese asiatischen T. rex-Ameisen ein völliges Mysterium für die Wissenschaft, doch jetzt erhielten die Forscher zum ersten Mal die Möglichkeit, eine Kolonie dieser seltenen Insekten zu studieren.

 

In Anlehnung an den fleischfressenden Dinosaurier Tyrann-osaurus rex erhielt diese tropische Ameise aus der Unterfamilie der Myrmicinae den wissenschaftlichen Namen Tyrannomyrmex rex. Zwar wurden sie bereits vor mehr als 20 Jahren entdeckt, doch es handelte sich lediglich um ein einziges Exemplar, was unzureichend war, um unseren Wissenschaftlern nützliche Informationen über ihre Art zu liefern. Dies hat sich nun geändert, denn der Biologe Mark Wong und sein Kollege Gordon Yong von der National University of Singapore stießen in Singapur auf eine Kolonie dieser äußerst seltenen Insekten, als sie im vergangenen Jahr dort die Artenvielfalt der Ameisen untersuchten.

Das gab dem Forscherteam endlich die Gelegenheit, die Lebens- weise der Tyrannomyrmex rex zu studieren und wie sie im Asian Myrmecology schreiben, konnten sie feststellen, dass sie höchst-wahrscheinlich nachtaktiv sind - was auch erklären würde, wie diese Ameisen es geschafft haben, sich so viele Jahre den Blicken unserer Wissenschaftlern zu entziehen. Sie fanden zudem heraus, dass sie zwar imstande sind, ihre eigenen Art- genossen zu fressen, jedoch übliche Ameisennahrung wie Milben, Tausendfüßler oder sogar Honig zu meiden scheinen. Fühlen sie sich bedroht, rollen sie sich zu einer Kugel zusammen und stellen sich tot, bis die Gefahr vorüber ist.

 

„Wir stellen zunehmend fest, dass viele Ameisen, die unterirdisch leben, einzigartige Lebensweisen und ökologische Beziehungen haben, die kaum erforscht sind. Diese Kolonie ist ein einziger großer Organismus und auf diese Weise leiten sie auf Grundlage der vorherrschenden Umgebungsbedingungen die jeweils für sie als wichtig eingeordneten Ressourcen für einige biologische Funktionen [in diesem Fall der Reproduktion] auf andere um", wird Wong im Seeker zitiert.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Gordon Yong/National University of Singapore

 

VIDEO:

________________________________________________________________

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de