16.01.2019

England: Geist eines »Killer-Mönchs« spukt in Gasthaus

The Cowick Barton gehört zu den ältesten Gasthäusern der Stadt Exeter und ist gleichzeitig auch eines der am häufigsten von Geistern heimgesuchten Gebäude Englands.

 

Exeter ist die Hauptstadt der Grafschaft Devon im Südwesten Englands und obwohl das Gasthaus erst seit fast 500 Jahren besteht, reicht die Geschichte des Ortes bis ins 12. Jahrhundert zurück. Das Gebäude, in dem The Cowick Barton untergebracht ist, ist Teil des Cowick Klosters und wurde im Jahre 1540 von Lord Russell erbaut. Bis heute sind viele der ursprünglichen Merkmale, einschließlich einiger der steinernen Fenster mit Pfosten und Plattenböden, erhalten geblieben.

 

 

Obwohl das Kloster interessante historische Ereignisse aus der Zeit von König Heinrich VI. aufzuweisen hat, liegt der Fokus in der Öffentlichkeit doch mehr auf den Anbau, dem Cowick Barton und den Spukgeschichten, die mit ihm verbunden werden. Laut Ghostpubs.com werden immer wieder Gäste Zeuge, wie der Geist einen alten Mönchs durch das Gebäude streift. Er kommt durch die Vordertür, durchquert die Lounge und löst sich an der Bar wieder auf. Die Einheimischen nennen ihn »Fred« und beschreiben ihn mit einem sehr freundlichen Gesicht und dunkler Kleidung. Er strahle eine derartige Freundlichkeit aus, dass die Augenzeugen keine Angst vor ihm hätten. Der Mönch wurde auch schon öfters dabei beobachtet, wie er sich in den Gästezimmern über die schlafenden Menschen beugt oder wie er vor dem Gasthaus ging und einen Körper hinter sich herzog.

 

Die Legende besagt, dass der Mönch einst im Kloster lebte und eines Tages gerade mit der Käseherstellung beschäftigt war, als er Schreie hörte und sah, wie seine Schwester von einem Mann tätlich angegriffen wurde. Der Ordensbruder griff den Mann mit seinem Käsedraht an und trennte ihm damit den Kopf ab.

 

Doch es sind noch weitere Geistererscheinungen aus diesem alten Gebäude dokumentiert. So werden auch unheimliche Gestalten beobachtet, die mit der Uniform eines königlichen Soldaten aus dem englischen Bürgerkrieg gekleidet sind. Ebenso wird auch regelmäßig eine rätselhafte rothaarige Frau in dem Gasthaus gesehen, die aus dem Dachfenster schaut und im Keller sollen sich schwere Fässer von selbst im Raum bewegen.

 

Außerdem heißt es, dass ein geheimer Tunnel vom Kloster und The Cowick Barton zur St. Thomas Kirche und zum Bowhill House führen soll.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Pixabay, CC0 Creative Commons

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de