05.04.2019

Weltstar bekennt: Ich habe Kontakte zu Verstorbenen

Die international bekannte Sängerin, Schauspielerin und Songwriterin, Olivia Newton-John, behauptet, dass einige verstorbene, berühmte Freunde ihr aus dem Jenseits bei ihrer Karriere unterstützt haben.

 

Die Australierin, die vor allem durch die Musical-Verfilmung »Grease« an der Seite von John Travolta zu Weltruhm gelangte, enthüllt in ihrer gerade erschienenen Memoiren Hör nie auf zu träumen: Die lang erwartete Autobiografie, dass sie Kontakt zu Geistern habe. Darunter wären auch die Seelen von zwei verstorbenen, prominenten Freunden, die sie bei ihrer Karriere unterstützt haben.

 

 

Wie der Grease-Star in dem Buch berichtet, handele es sich dabei um die Geister des US-Sängers John Denver, der 1997 verstarb, und von Karen Carpenter, die zusammen mit ihrem Bruder Richard Teil des US-amerikanischen Duos »The Carpenters« war und 1983 starb. Sie beschreibt, wie diese beiden Seelen zu einem wichtigen Bestandteil ihres Lebens wurden.

 

„Ich habe oft das Gefühl, dass sie um mich herum schweben, wenn ich einen Auftritt habe", schildert Newton-John, „sie sind meine Geistführer, um deren Unterstützung ich sie vor jeder Show bitte und sie geben mir Kraft." Um zu unterstreichen, dass sie diese Aussage nicht sinnbildlich, sondern durchaus ernst meint, weist sie darauf hin, dass Denver und Carpenter auch nicht die einzigen jenseitigen Begleiter in ihrem Leben seien. Die Sängerin behauptet nämlich, dass auch die Geister ihrer verstorbenen Eltern und Schwestern sowie die verstorbene kleine Tochter eines guten Freundes immer wieder mit ihr Kontakt aufgenommen hätten, seit sie auf die »andere Seite«

 

Dass die mittlerweile 70-Jährige diese Geschichte lediglich aus Promotionsgründen für ihr neues Buch erfunden hat, dürfte stark angezweifelt werden, denn sie gehört bereits seit Jahrzehnten zu den erfolgreichsten Künstlern weltweit und hätte keine derartigen finanziellen Interessen. Es wäre aber möglich, dass sie aufgrund ihrer schweren Krankheit für solche paranormale Fähigkeiten sensibilisiert worden ist. Denn 1992 wurde bei ihr ein Tumor in der Brust festgestellt und sie ging ungewöhnlich offen mit der Diagnose und der anschließenden Brustamputation um. Auch als der Krebs sowohl 2013 als auch in 2018 zurückkehrte, zeigte sich Newton-John erstaunlich tapfer und sagte: „Es gibt da draußen Menschen, die noch viel schlimmer dran sind als ich“.

 

Sind es tatsächlich ihrer jenseitigen »Führer«, die ihr diesen unglaublichen Lebensmut und Kräfte geben?

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Liam Mendes/Wikimedia

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de