02.02.2019

Kann Bigfoot die Extremkälte in den USA überleben?

Da eine extreme Kältewelle den gesamten Mittleren Westen der Vereinigten Staaten auf historische Rekordtemperaturen sinken lässt und starke Stürme zweifellos das ganze Land im Laufe des Winters mit Schnee bedecken wird, kommt man nicht umhin, sich zu fragen, wie Sasquatch (auch Bigfoot genannt) unter diese extremen Bedingungen überleben könnte.

 

Der Fernsehsender News 10 aus Albany im US-Bundesstaat New York hat versucht, eine Antwort auf diese Frage zu finden und dazu ein Interview mit der Bigfoot-Forscherin Gayle Beatty von den Bigfoot Researchers of the Hudson Valley (BRHV) geführt. In dem Gespräch schilderte sie eine Reihe überraschend detaillierter Einblicke in die Art und Weise, wie die legendäre Kreatur - falls sie tatsächlich existiert - diese extreme klimatische Situation wahrscheinlich überleben könnte.

 

 

Beatty erklärte, dass der Sasquatch sich ähnlich wie wir Menschen verhält und Vorräte anlegt - allerdings in Form von Wild anstatt Milch und Brot. „Wir glauben, dass der Sasquatch wohl eher Hirsche jagen wird, wegen des hohen Proteingehalts", sinnierte sie, „sie nehmen auch Enten, Gänse, Bisamratten, Biber, was auch immer sie bekommen können." Obwohl der Körper der Kreatur mit einem langen Fell ausgestattet sein soll, wies Beatty darauf hin, dass dieser Pelz möglicherweise nicht ausreicht, um ihn vor extrem kalten Temperaturen zu schützen. Deshalb sagt sie: „Sie leben in Höhlen, doch manchmal suchen sie auch die Scheunen der Menschen auf, um sich dort in den Heuböden aufzuwärmen, ebenso aber auch in verlassenen Häusern."

Zwar mag dieser Winter für das kryptide Wesen eine besondere Herausforderung darstellen, doch gleichzeitig bietet es Bigfoot-Forschern die Möglichkeit, durch seine Fußabdrücke im frisch gefallenen Schnee neue Erkenntnisse zu gewinnen. Zu diesem Zweck forderte Beatty jeden auf, der vermeintliche Sasquatch-Spuren entdeckt, den Fund zu fotografieren, auszumessen und es einer lokalen Forschungsgruppe für Kryptozoologie zu melden.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: F. Calvo

 

VIDEO:

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mysteries-Magazin

Ausgabe Juli/August 2019

Preis: 7,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Juli/August 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de