05.08.2019

Nach angeblichem Angriff: Mann schießt auf Bigfoot

In einem amerikanischen Nationalpark soll ein Camper angeblich von Bigfoot attackiert worden sein, woraufhin er sich gezwungen sah, auf die Kreatur zu schießen.

 

Der nicht namentlich genannte Mann hatte mit seinem Sohn im Mammoth-Cave-Nationalpark von Kentucky gecampt, als er nach eigenen Angaben von einer Kreatur angegriffen wurde, die wie eine Mischung aus einem Menschen und einem Affen aussah. Daraufhin habe er mit seiner Waffe auf das Wesen geschossen.

Madelyn Durand und Brad Ginn, die ebenfalls im Nationalpark übernachtet hatten, berichteten, dass der Schütze sie in der Nacht vom 28. Juli gegen 23 Uhr geweckt hatte, weil er mit seiner Taschenlampe ihr Zelt beleuchtete. „Wir stiegen hinaus und sahen einen Mann [und seinen Sohn], der uns erzählte, dass ihr Zeltplatz von jemandem oder etwas zerstört worden sei", berichtete die 22-jährige Durand. „Wir hörten sie etwa 10 Minuten später wiederkommen und wir hörten sie rufen: ‚Ich sehe es‘. Wir sahen das Mündungsfeuer seiner Waffe, er schoss vielleicht 20 Meter von unserem Zelt entfernt in die pechschwarze Dunkelheit."

 

Gefragt, ob sie Angst hätte, sagte die Studentin der Western Kentucky University gegenüber CNN: „Ich war hauptsächlich nur besorgt, dass er mitten in der Nacht mit der Waffe herumschoss, ohne dass er wirklich etwas sehen konnte." Das junge Paar rief schließlich den Polizeinotruf an und beschloss, die rund acht Kilometer zurück zu ihrem Auto zu laufen und nicht über Nacht zu bleiben.

 

Was mit dem Schützen passiert ist, ist unklar, doch die Parksprecherin Molly Schroer erklärte gegenüber den Medien, dass die Ranger wussten, wer es war und dass er keine Bedrohung darstellte. Auch sei noch keine Anklage gegen den Mann erhoben worden, obwohl die US-Gesetze die Nutzung von Schusswaffen in Nationalparks ausdrücklich verbieten.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: F. Calvo

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe Okt./Nov. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Okt. 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de