10.08.2017

USA: Nahbegegnung mit Bigfoot in North Carolina

Der Leiter einer Bigfoot-Forschungsgruppe im US-Bundesstaat North Carolina behauptet, während einer Expedition am vergangenen Freitagabend eine dramatische Nahbegegnung mit der Kreatur gehabt zu haben.

 

John Bruner, Gründer der Organisation »Bigfoot 911« berichtete, dass er sich gemeinsam mit sechs weiteren Forschern in einem bewaldeten Gebiet des Staates McDowell County befand, als der Zwischenfall passierte. Sie hatten im Wald Leuchtstäbe angebracht, weil sie glaubten, dass die leuchteten Objekte die Neugier der Kryptiden erregen würde. Und offenbar behielten sie mit ihrer Vermutung Recht, denn Bruner bemerkte, wie sich nach einer gewissen Zeit eines der Stäbe im Wald bewegte. Er schaltete sofort den Scheinwerfer ein, um zu sehen, wer oder was den Leuchtstab an sich genommen hatte und sah zu seiner freudigen Überraschung, dass es tatsächlich das große, haarige, aufrechtgehende Geschöpf war, das sie zu locken erhofft hatten: Bigfoot!

 

Bruner entschied sich, ihn zu verfolgen und in der Nähe eines Baumes standen sich er und die die legendäre Kreatur schließlich von Angesicht zu Angesicht gegenüber. Er schaute es sich sehr genau an und schilderte dem Charlotte Observer: „Sein Gesicht war völlig schwarz und haarlos. Das Haar war verfilzt und strähnig, seine Augen waren viel weiter auseinander als beim Menschen." Die Begegnung dauerte nur fünf oder zehn Sekunden, denn dann zog Bigfoot wieder weiter und Bruner entschloss seine Verfolgung nicht weiter fortzusetzen, da er sich schon nah genug herangewagt hatte, um ihn sich gut ansehen zu können.

 

Natürlich hätte man sich jetzt gewünscht, dass Bruner diesen potenziell-historischen Moment mit einem Video oder Foto hätte belegen können, doch es ist leicht, sein Verhalten zu kritisieren, während man selber bequem hinter einem Computer sitzt und sich nicht in der Situation befindet, in der er sich befand. Denn tatsächlich handelt der Mensch in Ausnahmesituationen - wie dies zweifellos eine war - oft völlig anders, als die Logik oder

 

Bigfoot 911 ist eine kleine, aber sehr engagierte Gruppe von Forschern, die seit Jahren im Wald von McDowell County nach dem legendären Bigfoot (auch Sasquatch genannt) suchen. Diese Begegnung hat das Team zumindest motiviert, in naher Zukunft weitere Expeditionen in das Gebiet vorzunehmen und vielleicht schaffen sie es ja doch noch, mit handfesten Bigfoot-Beweisen zurückzukehren.

 

© Fernando Calvo*, Foto: Google Maps

________________________________________________________________

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de