02.09.2018

Brite wegen Fälschung von Geisterbotschaften angeklagt

Ein Mann aus der englischen Grafschaft Cornwall wird beschuldigt, einen ziemlich hinterhältigen Plan ausgeheckt zu haben, um seine Ex-Verlobte zurückzugewinnen, indem er vermeintliche Botschaften ihrer verstorbenen Mutter aus dem Jenseits verfasste.

 

Wie The Telegraph berichtet, sollen die Behörden in Cornwall bestätigt haben, dass Roy Meadwell nicht nur gegen eine einstweilige Verfügung verstoßen hat, die seine Ex-Freundin Kay Winbury nach der Trennung erwirkt hat und die ihm untersagt, sie zu kontaktieren, sondern dies auch noch auf eine äußerst makabre Art und Weise getan hat. Den Ermittlungen zufolge soll der Mann nämlich eine ganze Reihe von Annoncen und Briefe mit vermeintlichen spirituellen Botschaften von der verstorbenen Mutter seiner Ex aufgegeben haben, um sie dazu zu bewegen, zu ihm zurückzukehren.

 

Eines dieser Botschaften, die Meadwell zur Last gelegt werden, ist besonders beklemmend, da sie so erstellt wurde, dass sie den Anschein weckte, aus einem nahegelegenen Tarot-Laden zu stammen. Die Botschaft selbst enthielt die angebliche Nachricht von Winburys verstorbener Mutter an einen Wahrsager in dem Laden, in der sie ihre Tochter darum anfleht, ihrem zurückgewiesenen Ex-Verlobten eine zweite Chance zu geben, da er schließlich der Mann sei „der alles für dich geopfert hat, der Mann, der dich liebt, der Mann, der dich als seine Ehefrau haben wollte. Alles, was du tun musst, ist, ihn anzurufen", heißt es in der vermeintlichen medialen Botschaft der toten Mutter an die Tochter.

 

Meadwell bestreitet die Vorwürfe und behauptet seinerseits, dass die Briefe und Annoncen sehr wahrscheinlich von einem gemeinsamen Bekannten stammten, der es gerne sehen würde, wenn sie wieder zusammenkommen. Nun werden die Gerichte klären müssen, wer für diese unheimlichen Botschaften aus dem Jenseits zur Rechenschaft gezogen wird. Klar dürfte aber jetzt schon sein, dass die Strafe ziemlich hart ausfallen wird, falls es tatsächlich Meadwell war, denn er hätte nicht nur gegen die einstweilige Verfügung verstoßen, sondern auch den Straftatbestand der Urkundenfälschung erfüllt sowie Schadensansprüche seitens des Tarot-Ladens zu verantworten.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Pixabay, CC0 Creative Commons

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen. 

_______________________________________________________________

Mysteries-Magazin

Ausgabe Juli/August 2019

Preis: 7,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Juli/August 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de