05.04.2016

China: Freizeitpark bietet Einäscherungs-Simulation an

Der Vergnügungspark »Window of the World« in der chinesischen Stadt Shenzhen, Provinz Guangdong, ist um eine neue, aber eher ungewöhnliche, Attraktion reicher: Besucher können nun zu Lebzeiten die Erfahrung machen, wie es ist, wenn man eingeäschert wird.

 

»Todes-Simulator« (Death Simulator) nennt sich die virtuelle Illusion, die von zwei chinesischen Philanthropen entwickelt wurde und eine bizarre Fahrt verspricht. Die interessierten Besucher werden in einen Sarg gelegt und in eine Kremations-kammer-Attrappe hineingefahren, wo sie einer sehr realis-tischen – aber ungefährlichen - Simulation der Feuerbrunst und Hitze ausgesetzt werden, wie sie auch bei einer echten Einäscherung entstehen würde. Wenn sie ihre »Kremation« vollzogen haben, wird den Besuchern das Bild einer Gebär-mutter an die Decke projiziert und sie müssen durch einen Tunnel kriechen, um durch ein schmales Loch dann wieder nach draußen zu gelangen – das soll die Wiedergeburt symbolisieren.

 

„Es gibt Ihnen die Gelegenheit, zur Ruhe zu kommen und bringt Sie zurück auf die Erde, damit Sie sich über einige Probleme des Lebens Gedanken machen. Wenn Sie durch diese Tür gehen, werden Sie einige Veränderungen in Ihrer Mentalität feststellen. Sie wird anders sein, als sie es war, bevor Sie dort reingegangen sind", schilderte ein begeisterter Besucher.

 

 

© Fernando Calvo, Foto: SkyNews

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de