04.02.2017

ISS-Astronaut entdeckt »Riesen-Schachbrett« in den USA

Ein Astronaut an Bord der Internationalen Raumstation (ISS) hat ein ungewöhnliches, riesiges Schachbrettmuster auf der Erde entdeckt.

 

Während die Raumstation ISS am 4. Januar ihre Bahnen um die Erde zog, bemerkte ein Astronaut eine außergewöhnliche Struktur auf der Erdoberfläche, die ihn sofort an ein riesiges Schachbrettmuster erinnerte. Es befindet sich entlang des Priest Rivers im Norden des US-Bundesstaates Idaho und das Foto wurde kurz vor Sonnenuntergang aufgenommen, so dass einige Berge leuchten, während andere wegen des niedrigen Sonnen-winkels von langen Schatten bedeckt werden.

 

Wie die NASA auf ihrer Webseite »Earth Observatory« berichtet, sähe diese Struktur zwar mysteriös aus, könne aber ganz einfach erklärt werden: Die hellen Stellen sind abgeholzte Bereiche, die von Schnee bedeckt sind, während die dunkleren Stellen noch mit Bäumen bewachsen sind. Der Grund für dieses sonderbare Bepflanzungsmuster liegt in einer Vereinbarung aus dem 19. Jahrhundert, als die US-Regierung der Nordpazifischen Eisenbahn dieses Land in Parzellen von jeweils einer Quadratmeile verkaufte. Seitdem wurden einige der Landstücke aber an Firmen weiterverkauft, die sie kommerziell abgeholzt haben, was zu diesem einzigartigen Schachbrettmuster führte, der erst aus dem Weltraum erkennbar wird.


 

© Fernando Calvo, Foto: NASA

Mysteries-Magazin

Ausgabe Juli/August 2019

Preis: 7,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Juli/August 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de