10.01.2017

Unfallfahrer: Satan hatte Besitz von mir genommen

Im US-Bundesstaat Michigan wird aktuell ein Mann wegen grob fahrlässigen Fahrens mit Fahrerflucht angeklagt. Als Vertei-digung für sein Verhalten gibt der Beschuldigte eine ungewöhn- liche Erklärung ab: „Der Teufel hatte während der Fahrt von mir Besitz genommen.“

 

Der 26-jährige Kyle Craig soll im November 2016 über ein halbes Dutzend Fahrzeuge demoliert haben, nachdem er auf dem Highway US-127 erst rücksichtslos in die Ausfahrt und anschließend in ein Café-Parkplatz gerast sei, so die Anklage-schrift. Doch Craig fühlt sich unschuldig und macht den Teufel für seine Crashfahrt verantwortlich. Er gab an, die ganze Nacht zuvor damit verbracht zu haben, die Bibel zu lesen und deswegen am darauffolgenden Tag unausgeschlafen gewesen sei. Er vermutet, dass es seine religiöse Einstellung und Ausübung seines Glaubens gewesen waren, die es zu dem Unfall kommen ließen. „Es war fast so, als hätte der Teufel von mir Besitz genommen und Gott mich gerettet hat, indem er ihn daran hinderte, mich zu besessen und zu töten", sagte Craig aus.

 

Er machte auf den überaus außergewöhnlichen Umstand auf- merksam, dass sein Auto immerhin sieben Fahrzeuge während der lebensgefährlichen Unfallfahrt zu Schrott gefahren hatte, er jedoch den Zwischenfall ohne die kleinste Schramme überstand. Das deute darauf hin, dass er von dem »Mann da oben« beschützt wurde. Der junge Mann machte gegenüber den Beamten nicht den Eindruck, dass er sich diese recht bizarre Geschichte lediglich ausgedacht habe, um einer Strafe zu entgehen, er scheint tatsächlich felsenfest davon überzeugt zu sein.

 

Die Vorverhandlung ist für den 19. Januar 2017 angesetzt. Im Falle einer Verurteilung wegen grob fahrlässigen Fahrens mit Fahrerflucht drohen dem 26-Jährigen ein Jahr Gefängnis-aufenthalt. Da er seine Verteidigung selber übernehmen will, kann man für ihn nur hoffen, dass es wieder zu einer göttlichen Intervention kommt, die ihm hilft, den Prozess zu gewinnen.

 

 

© Fernando Calvo, Foto: Crystal Hensley

Das neue Amazon Echo

(2. Generation), Anthrazit Stoff

Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Wecker und Timer zu stellen, den Kalender, das Wetter, die Verkehrslage und Sporter-gebnisse abzurufen, Fragen zu stellen, To-do- und Ein-kaufslisten zu verwalten, kompatible Smart Home-Geräte zu bedienen und mehr.

Amazon Music Unlimited

Amazon bietet Music Unlimi-ted-Neukunden einen güns- tigen Einstieg in die Musik-Flatrate - mit drei Monaten Hörgenuss für nur 0,99 Euro.

 

Über 40 Millionen Songs

Alle Spiele der Bundesliga, 2. Bundesliga und des DFB-Pokals

Zahlreiche Radiosender

Jederzeit auch offline ver-fügbar mit der App für Smartphone und Tablets

Unbegrenzt und ohne Wer-bung

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de