21.10.2015

Serie »Ancient Aliens« - Schadet sie der Prä-Astronautik?

»Ancient Aliens - Unerklärliche Phänomene« ist eine TV-Doku-mentarserie, die der Frage nachgeht, ob intelligente Lebens-formen bereits seit vielen tausend Jahren die Erde besuchen und mit ihren Technologien die Geschichte und Evolution des Menschen beeinflussen. Die Sendung versucht, die Beweise dafür zu liefern, die diese Außerirdischen bei uns auf der Erde hinterlassen zu haben scheinen.

 

Die Sendung ist an und für sich ein sehr gutes Medium, die Thematik der Prä-Astronautik (auch Paläo-SETI genannt) der breiten Öffentlichkeit vorzustellen, doch scheint es, dass sie diesem grenzwissenschaftlichen Bereich der Forschung mehr schadet als wirklich nützt. In den inzwischen acht Staffeln mit rund 100 Folgen werden immer wieder »Beweise« präsentiert, die mit ein wenig Recherche und Objektivität sehr schnell entlarvt werden können. So gab es zum Beispiel in der Folge »Verschlüsselte Nachrichten« die Behauptung, dass ein in Roswell gefundener, gravierter Stein eine Botschaft von Aliens an uns enthalten könnte, da er exakt das selbe Muster zeigt, wie es auch ein Kornkreis in England aufweist – das könne kein Zufall sein. Der Stein wurde im Jahre 2004 in Roswell, New Mexico, entdeckt, der Stelle an der 1947 ein UFO abgestürzt sein soll. Er ist mit Dreiecken und Halbmonden versehen, die man exakt so auch 1996 auf einem Kornkreismuster in England entdeckt hat. Zudem soll er magnetisch sein und ungewöhnlich perfekt aus dem Stein herausgearbeitet worden sein. Hakt man aber bei dieser Geschichte etwas nach, stellt man fest, dass da überhaupt nichts dran ist. Bei dem Roswell Rock handelt es sich nämlich lediglich um ein Objekt, das 1998 während des Festivals »Alien Encounter 98« in Roswell mit verschiedenen Korn- kreismustern en einem Stand verkauft wurde und von dem es noch weitere Exemplare gibt.

 

Ähnlich verhält es sich mit zahlreichen anderen Beiträgen der Dokureihe, so wird der amerikanische Bürgerkrieg genauso mit außerirdischen Interventionen in Verbindung gebracht, wie Einsteins Genialität. Kaum noch etwas auf unserem Planeten, was Giorgio A. Tsoukalos und Co. nicht den Aliens zuschreiben. Aber auch mit Zahlen wird da sehr großzügig umgegangen und so werden von den Machern von Ancient Aliens einige hundert Kilometer Abweichung von einer geraden Linie immer noch als »geringe Abweichung« interpretiert und erschafft auch hier absolut falsche Fakten. Und genau das ist die Kritik an diese Sendereihe, dass sie ihre Recherchen zu lasch, ungenau und manchmal sogar fern jeder Realität durchführt.

 

So verwundert es nicht, dass viele Menschen die Prä-Astro-nautik nicht ernst nehmen und die Diskussionen mit den Skeptikern entsprechend ins Leere laufen. Ja, man geht sogar die Gefahr ein, sich bis auf die Knochen zu blamieren, wenn man die »Beweise« von Ancient Aliens als Argumente einbringt, da sie teilweise sehr schnell wiederlegt werden können. Aus diesem Grund verstehe ich auch nicht, wieso mehrfach in jeder Sendung mit dem Satz „Die Anhänger der Prä-Astronautik glau- ben …“, die Beiträge kommentiert werden, denn das stimmt ganz einfach nicht! Ich bezweifele stark, dass Erich von Däniken oder die meisten anderen Prä-Astronautik-Anhänger zum Beispiel daran glauben, dass George Washington oder Abraham Lincoln von Aliens beeinflusst wurden, das ist lediglich eine fixe – nicht haltbare – Theorie von Ancient Aliens.

 

Schade um die Sendung, die eigentlich sehr vielversprechend begann aber von Staffel zu Staffel immer mehr ins Phan- tastische und Unseriöse driftete und mit Zusammenschnitten älterer Beiträge zu neuen Folgen nur noch den Verdacht kommerzieller Absichten hinterlässt.

 

 

© Fernando Calvo

Der 2004 in Roswell entdeckte »Roswell-Rock«
Der 2004 in Roswell entdeckte »Roswell-Rock«
Der 1996 in England entdeckte Kornkreis
Der 1996 in England entdeckte Kornkreis
Ein weiterer »Roswell-Rock«
Ein weiterer »Roswell-Rock«
Ein weiterer »Roswell-Rock«
Ein weiterer »Roswell-Rock«

Das eBook

TERRA MYSTICA

Mysterien, Rätsel und Phänomene

 

Das Buch greift über 80 Fälle auf, die sich nicht mit rationalen Mitteln er- klären lassen: Paranor- male Phänomene, Außer-irdische, Geister- & Spuk- geschichten, rätselhafte Kreaturen, mysteriöse Menschen und vieles mehr.

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

 

Hier bestellen:

amazon.de