11.12.2018

Überraschung: Ichthyosaurier waren warmblütig

US-amerikanische Wissenschaftler haben das 180 Millionen Jahre alte Fossil eines Ichthyosauriers untersucht, das in einem Steinbruch in Holzmaden (Baden-Württemberg) gefunden wurde und eine erstaunliche Entdeckung gemacht: Er war ein Warmblüter.

 

Ichthyosaurier, die Ähnlichkeit mit heute lebenden Delfinen aufwiesen, obwohl sie in keiner direkten evolutionären Verwandtschaft zu ihnen stehen, waren vor 250 Millionen bis 90 Millionen Jahren in den prähistorischen Meeren heimisch. Sie gehören einer Gruppe ausgestorbener Reptilien aus dem Mesozoikum an, deren Vorfahren landlebende Saurier waren und von denen etwa achtzig Arten bekannt sind. Die bis zu 18 Meter großen Fischsaurier waren vollständig an das Leben im Wasser angepasst und lebten ausschließlich im Meer, mussten jedoch zum Atmen an die Oberfläche.

 

 

Jetzt haben Wissenschaftler von der North Carolina State University (NCSU) ein gut erhaltenes Exemplar aus dem Urwelt-Museum Hauff in Holzmaden untersucht und Spuren von Haut und einer Speckschicht entdeckt - etwas, das man eigentlich nur unter der Haut von heutigen Meeressäugern wie Walen vorfindet. Dieser Fund zeigt, dass diese prähistorischen Meeresreptilien offensichtlich warmblütig waren und eine glatte Haut hatten - genau wie die heutigen Delfine und Wale - und nicht kaltblütig und schuppig wie die meisten Reptilien.

 

Ihre Bauchseite wies auch eine dunklere Färbung auf, wahrscheinlich diente diese Konterschattierung dazu, im Wasser schwerer wahrnehmbar zu sein. „Ichthyosaurier sind interessant, weil sie viele Gemeinsamkeiten mit Delfinen haben, aber keineswegs eng mit diesen Meeressäugern verwandt sind", erklärte Studien-Koautorin Prof. Mary Schweitzer der BBC News. „Dies ist der erste direkte, chemische Beweis für einen Warmblüter bei einem Ichthyosaurus, denn eine Speckschicht ist eine Eigenschaft der Warmblüter."

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Urwelt-Museum Hauff 

Rekonstruktion eines Ichthyosauriers im Urwelt-Museum Hauff.
Rekonstruktion eines Ichthyosauriers im Urwelt-Museum Hauff.

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mysteries-Magazin

Ausgabe Juli/August 2019

Preis: 7,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Juli/August 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de