13.01.2018

Neuseeland: Ausgestorbene Riesenfledermaus entdeckt

Ein internationales Forscherteam unter der Leitung der australischen University of New South Wales haben die versteinerten Überreste einer riesigen, prähistorischen Fledermaus entdeckt, die vor fast zwanzig Millionen Jahren auf Neuseeland gelebt hat.

 

Entdeckt in der Nähe von nahe Saint Bathans, lag das Fossil in Sedimentschichten, die auf ein Alter zwischen 16 und 19 Millionen datiert werden. Die neue Spezies wurde auf den Namen Vulcanops jennyworthyae getauft -  nach dem römischen Gott des Feuers und der Vulkane sowie dem Teammitglied Jenny Worthy, welches das Fossil zuerst entdeckte.

 

Sie hatte zu Lebzeiten zwar nur ein geschätztes Gewicht von etwa 40 Gramm aber dennoch zählt sie zu der größten bislang bekannten grabenden Fledermausart, denn sie ist dreimal größer als durchschnittliche Exemplare. Grabende Fledermäuse krabbeln im Gegensatz zu den meisten anderen Fledermäusen lieber auf allen Vieren herum und suchen am Boden unter dem Laub nach Futter. „Grabende Fledermäuse sind enger mit den Fledermäusen verwandt, die in Südamerika leben, als mit Fledermäusen im südwestlichen Pazifik", wird Studienautorin Professor Sue Hand auf Phys.org zitiert. „Sie sind mit den Vampirfledermäusen, Australischen Gespenstfledermäusen, den fisch- und froschfressenden sowie nektarfressenden Fledermäusen verwandt und gehören zu einer Fledermaus-Überfamilie, die einst die südlichen Landmassen Australiens, Neuseelands, Südamerikas und möglicherweise der Antarktis bevölkerte."

 

Neuseeland gehörte noch vor etwa 50 Millionen Jahren zum urzeitlichen Großkontinent Gondwana und nach dessen Auseinanderbrechen wurden die Fledermäuse in Australien und Neuseeland von denen in Südamerika getrennt. Heutzutage kommen Grabende Fledermäuse nur noch in Neuseeland vor.

 

© Fernando Calvo*, Foto: Gavin Mouldey

Künstlerische Darstellung wie Vulcanops jennyworthyae vermutlich ausgesehen hat.
Künstlerische Darstellung wie Vulcanops jennyworthyae vermutlich ausgesehen hat.

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de