18.02.2019

Indien: Stadt lässt in Schule ein Exorzismus durchführen

Eine staatliche Gesamtschule in Indien stand kürzlich im Mittelpunkt der Öffentlichkeit, nachdem ein Dämon angeblich Besitz von 14 Schülerinnen genommen haben soll.

 

Der seltsame Vorfall ereignete sich in der kleinen Stadt Bhimtal im indischen Bundesstaat Uttarakhand und begann damit, dass sich das ansonsten normale Verhalten eines jungen Mädchens angeblich plötzlich veränderte und sie sich wie von einem Dämon besessen irrational benahm. „Am vergangenen Donnerstag wurde eine Schülerin der 7. Klasse besessen und fing an, eigenartige Dinge zu tun, indem sie Stühle zerbrach und laut schrie,“ schilderte Schuldirektor Chhatrapal Singh der Hindustan Times den Beginn des Dramas. „Als die anderen Mädchen versuchten, sie zu beruhigen und ihr Wasser anboten, wurden sie angesteckt und sie fingen ebenfalls an, laut zu schreien, zu tanzen und herumzuspringen. Dabei weinten sie laut, als sie angsterfüllt die anderen Mädchen ansahen."

 

Um das Problem zu lösen, entschied die Stadtverwaltung gemeinsam mit der Schulleitung, darauf spezialisierte Priester hinzuzuziehen, um ein »Jagar« durchzuführen - eine Art von Ahnengeistern-Verehrung. Dieses Ritual wird in der Region von Uttarakhand, vornehmlich in Kumaon als auch in Garhwal, praktiziert. Das Wort Jagar stammt aus dem Sanskrit und bedeutet so viel wie »aufwachen«. Es ist ein spirituelles Mittel, die Götter und lokale Gottheiten zu rufen oder aus ihrem Ruhezustand zu erwecken, um sie um Gefälligkeiten oder Heilmittel zu bestimmten Problemen zu bitten.

 

Und tatsächlich sollen sich die Mädchen beruhigt haben, nachdem das Jagar-Ritual durchgeführt wurde, erklärte der Bürgermeister Madan Singh Nauliya. „Als wir den Jagariya [Jagar-Priester] fragten, wieso dieser Vorfall jetzt passiert sei, wo doch in der Vergangenheit nichts Vergleichbares geschehen ist, sagte er uns, dass Geister oft bis zu 20 Jahre lang inaktiv bleiben. Selbst bei über einem Friedhof errichteten Gebäuden könnte es sein, dass die Geister 14 bis 20 Jahre lang keinerlei Probleme bereiten und sich erst später bemerkbar machen."

 

In den letzten zwei Jahren wurden ungewöhnlich oft solche Fälle aus der ganzen Welt gemeldet, die man allesamt mit Massenhysterie erklärte. So berichteten wir bereits von ähnlichen Zwischenfällen aus Argentinien, USA, England, Philippinen, Malaysia sowie Bangladesch.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Pixabay, Bearb. F. Calvo

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de