03.10.2018

Vietnam: Kind spricht rätselhafterweise nur Englisch

Die Mutter Le Thi Lien war verblüfft und geschockt gleichermaßen, als sie miterleben musste, dass die ersten Worte ihres kleinen Sohnes auf Englisch waren.

 

Wie die Mutter schilderte, war sie überrascht, das die ersten Worte ihres kleinen Sohnes namens Bin in englischer Sprache waren und er nicht in der Lage war, ein einzelnes vietnamesisches Wort zu verstehen oder zu sprechen. Auch heute, im Alter von 5 Jahren, kann Bin zwar auf Englisch lesen sowie den englischen Begriff für praktisch jeden Gegenstand benennen, doch Vietnamesisch spricht er immer noch nicht.

 

In dem Interview mit den vietnamesischen Medien konnte Bin's Mutter ihre Tränen kaum zurückhalten, als sie danach gefragt wurde, wie sie denn dann überhaupt mit ihrem Sohn kommunizierte. Sie erklärte, dass sie selbst aus einfachen Verhältnissen stammt und nie Englisch gelernt hat und so blieb ihnen zur Verständigung anfangs ausschließlich die Zeichensprache. „Wenn ich etwas nicht verstand, schüttelte ich nur mit dem Kopf und sagte: ‚Ich weiß es nicht‘", schilderte sie.

Doch sie wollte sich der Situation nicht ergeben und sie begann, Englisch zu lernen. Obwohl sie jeden Abend müde und erschöpft von der Arbeit nach Hause kam, ging sie online und nahm einfachen Englischunterricht – so brachte sie sich schließlich selber ein wenig die englische Sprache bei und nach einer Weile konnte sie sich zum ersten Mal zumindest teilweise mit ihrem Sohn verständigen.

 

Damit hatte die Mutter zwar die eigenen Verständigungsprobleme gelöst, doch im Kindergarten blieben sie weiterhin bestehen, denn Bin verstand weiterhin seine Muttersprache nicht und beschwerte sich sogar darüber, dass der Lehrer während des Englischunterrichts falsch Englisch sprach. So fragte seine Mutter die Lehrer des Foreign Language Center um Rat, die ihr nach einem Test mit Bin bestätigten, dass seine Fähigkeiten fortgeschritten seien und er eigentlich in eine englische Schule in einer Großstadt hingehöre. Also brachte sie ihn zu einer Schule in Ho Chi Minh City, wo ein englischer Muttersprachler dem Jungen einen Fragebogen mit 49 Test-Fragen gab, die er alle richtig beantwortete. Der neue Englischlehrer war von Bin begeistert und wollte ihn auch gerne an seiner Schule haben, doch das monatliche Schulgeld betrug 7 Millionen vietnamesische Dong (300 Dollar), was sich Le Thi Lien einfach nicht leisten konnte.

 

Glücklicherweise hat der Fünfjährige Anfang dieses Jahres endlich damit angefangen, Vietnamesisch zu lernen, so dass er und seine Mutter nun etwas besser miteinander kommunizieren können. Dennoch spricht er aber weiterhin viel besser Englisch. Seiner Mutter bleibt nur die Hoffnung, dass er diese erstaunliche Fähigkeit eines Tages auch beruflich nutzen kann.

 

Interessanterweise ist dies nicht der einzige derartige Fall, erst im Juni berichteten wir über den dreijährigen Mahmoud O'Neal aus Nordisrael, der ebenfalls fließend Englisch sprach, ohne es jemals gelernt zu haben (siehe hier).

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Oddity Central

 

VIDEO: 

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Trick 17 -

1000 geniale Lifehacks

Preis: 25,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Mystery-Magazin

Ausgabe Nov./Dezember 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe Okt./November 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe Nov./Dezember 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de