20.02.2019

Hunderte Hexensymbole in englischer Höhle entdeckt

Die Verwalter einer Höhle in England waren überrascht, als sie erfuhren, dass das, was sie dort ursprünglich für viktorianisches Graffiti hielten, sich nun als mehrere Jahrhunderte alte Symbole entpuppten, die einst zur Abwehr böser Geister und Dämonen bestimmt waren.

 

Die gruselige Höhle ist Teil der Kalksteinschlucht Creswell Crags in der Grafschaft Nottinghamshire und befindet sich zwischen den Städten Sheffield und Nottingham. Wie The Guardian schreibt, waren die örtlichen Reiseleiter noch bis vor kurzem davon ausgegangen, dass die Schmierereien an den Wänden lediglich das Werk von viktorianischen Vandalen waren, die ihren Aufenthalt in der Höhle verewigen wollten. Erst als einige Forscher vergangenes Jahr die Höhle besuchten, fiel ihnen etwas Eigenartiges an der Schrift auf und lieferte den ersten Verdacht, dass es sich um apotropäische Symbole handeln könnte. Solche Symbole und Buchstaben, die umgangssprachlich auch als »Hexenzeichen« bezeichnet werden, wendeten die Menschen des 17. und 18. Jahrhunderts an, um böse Geister und Dämonen abzuwehren.

 

 

Der Verdacht wurde anschließend auch von Experten bestätigt, die daraufhin die Stätte besuchten und von der Vielzahl der dort angebrachten Hexenzeichen überrascht waren. Alles in allem zählten sie fast 1.000 Buchstaben und Symbole, die an die Wände und Decke der Höhle geritzt worden waren und man nimmt an, dass es die größte derartige Sammlung apotropäischer Zeichen ist, die jemals an einem Ort in Großbritannien gefunden wurden.

 

Wieso jedoch die dort zu jener Zeit Ansässigen so eine Angst vor dieser Höhle hatten, ist ein Rätsel. Lokale Historiker gehen davon aus, dass solche höhlenartigen Orte als besonders »monströs« für diejenigen angesehen wurden, die grundsätzlich Angst vor übernatürlichen Kräften hatten.

Die Creswell Heritage Trust als Verwalter der Höhle gab zu, dass es ihnen peinlich war, diese geschichtsträchtigen Symbole so lange verkannt zu haben und hoffen nun, einen Weg zu finden, die für Besucher nicht zugängliche Höhle dennoch der Öffentlichkeit zeigen zu können, im Gespräch sei eine multimediale Präsentation.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Creswell Heritage Trust/Historic England

 

VIDEO: 

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Trick 17 -

1000 geniale Lifehacks

Preis: 25,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Mystery-Magazin

Ausgabe Nov./Dezember 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe Okt./November 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe Nov./Dezember 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de