06.02.2019

Neue Textfragmente zur Artussage und Merlin entdeckt

Im Archiv der Zentralbibliothek von Bristol hat man sieben handgeschriebene Pergamentfragmente aus dem 13. Jahrhundert gefunden, die vom mythischen Zauberer Merlin und dem sagenumwobenen König Artus handeln.

 

Zwar wurden die Sage von König Artus und seine Ritter der Tafelrunde sowie ihre Abenteuer in Camelot seit Jahren in Filmen, Büchern und Fernsehsendungen thematisiert, doch sind die historischen Ursprünge der Legende und die ihr zugrundeliegenden realen Ereignisse Gegenstand sehr kontrovers geführter wissenschaftlicher Debatten. Nun wurde in der englischen Stadt Bristol in einem Archiv der Zentralbibliothek zufällig ein weiteres Stück des Puzzles entdeckt.

 

 

Laut den Forschern lagen die in altfranzösisch geschriebenen Pergamentfragmente in einem nicht mit der Artussage in Bezug stehenden Werk eines französischen Gelehrten des 15. Jahrhunderts und erzählen die Geschichte von der Schlacht von Trebes, wo der Zauberer Merlin die Streitkräfte von Artus mit einer mitreißenden Rede begeisterte und selbst einen Trupp anführte und dabei Sir Kay’s Drachenflagge mitführte, die echtes Feuer speien konnte.

 

Es wird angenommen, dass diese besondere Version der Sage, die beschreibt, wie Merlin die Truppen zusammenscharte, während er eine magische, feuerspeiende Drachenflagge schwang, als Quelle für Sir Thomas Malorys berühmte Überarbeitung der Artuslegende »Le Morte D'Arthur« aus dem Jahre 1485 gedient haben könnte.

 

„Zeit und Forschung werden enthüllen, welche weiteren Geheimnisse über die Legenden von Artus, Merlin und dem Heiligen Gral diese Fragmente enthalten könnten", erklärte Dr. Leah Tether von der International Arthurian Society dem The Independent. „Der Südwesten Englands und Wales ist natürlich eng mit den vielen Stätten verbunden, die durch die Artussage berühmt geworden sind, daher ist es umso bemerkenswerter, hier in Bristol ein so altes Fragment der Sage zu finden - ein Fragment, das älter als jede andere englische Version ist."

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: The Independent

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________


Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de