04.07.2019

Mann warnt mit Bombe vor drohendem Alien-Angriff

Im US-Bundesstaat Pennsylvania wurde ein Mann verhaftet, weil er eine Bombe gebaut hatte, um die Aufmerksamkeit der Polizei zu erregen und sie damit sie vor einem potenziell feindlichen Angriff Außerirdischer zu warnen.

 

Wie auf WGAL News berichtet wird, ereignete sich der seltsame Vorfall am Morgen des 23. Juni in der Stadt Myersville. Der 28-jährige David Oxenreider hatte sich an den Manager des Bahney House Hotels gewandt, wo er übernachtet hatte, und ihn informiert, dass er im Besitz einer Bombe sei. Verständlicherweise besorgt über die Aussage des Mannes, bat ihn der Manager eindringlich, die Bombe auf den Parkplatz hinter dem Hotel zu legen und rief schnell die Polizei an. Die Beamten trafen auch sehr schnell am Tatort ein, nahmen Oxenreider vorübergehend fest und entsorgten den Sprengsatz, der laut ihrer Auskunft durchaus eine ernste Bedrohung für die öffentliche Sicherheit dargestellt hätte, wenn er gezündet worden wäre.

Doch Oxenreider besteht darauf, dass er keinerlei Absicht hatte, jemanden zu schaden und gab eine wirklich seltsame Erklärung für sein Handeln ab. Laut Polizeiprotokoll erklärte der 28-Jährige, dass er vor fünf Jahren eine Begegnung mit einem außerirdischen Raumschiff und deren Insassen hatte und von den Wesen gewarnt wurde, dass die Menschen endlich anfangen müssten, ihr Verhalten positiv zu verändern - oder sie würden sich gezwungen sehen, uns mit einem Atomlaserstrahl zu vernichten. Um zu verhindern, dass dieses schreckliche Szenario jemals wahr wird, habe er Aufmerksamkeit erregen wollen, um der Welt diese Warnung mitzuteilen, denn bisher habe niemand auf ihn gehört.

 

Oxenreider beklagte, dass er in der Vergangenheit bereits versucht habe, eine Reihe von Regierungsbehörden über das Ultimatum der Außerirdischen zu informieren, doch seine Bemühungen wären sinnlos gewesen, weil die Leute glauben, er sei bloß ein Verrückter. Also habe er die Bombe gebaut und den Hotel-Manager mit der Absicht informiert, dass die Polizei kommt und er mit ihnen über die potenziell bevorstehende Alien-Bedrohung sprechen könne.

 

Zwar hat es den Anschein, dass der Plan des Mannes in dieser Hinsicht funktioniert hat, doch er muss nun mit erheblichen Kosten rechnen, da er vor den schwerwiegenden Anschuldigungen steht, eine Massenvernichtungswaffe hergestellt und dadurch riskiert zu haben, eine Katastrophe auszulösen.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Pixabay, CC0 Creative Commons

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de