06.05.2019

Professor: Aliens wollen Erde mit Hybriden bevölkern

Ein südkoreanischer Professor, der einen Lehrstuhl an der renommierten Oxford University in Großbritannien inne hat, behauptet, außerirdische Besucher hätten eine neue hybride menschliche Spezies erschaffen und wären bestrebt, die Erde zu erobern, sobald der Klimawandel unsere Rasse vernichtet hat.

 

Dr. Young-hae Chi ist Professor an der Fakultät für Orientalistik der Oxford University und weist darauf hin, dass es eine auffällige Übereinstimmung mit dem Zeitpunkt der verstärkt beobachteten außerirdischen Raumschiffe und den steigenden Problemen auf der Erde gäbe - insbesondere mit jenen, die auf den Klimawandel und Atomwaffen zurückzuführen sind. Er vermutet auch einen starken Zusammenhang zwischen dem Klimawandel und den außerirdischen Entführungen, wie er in der eigenen Universitätszeitung The Oxford Student erklärt.

 

 

Dr. Chi behauptet weiter: „Es kann mehr oder weniger davon ausgegangen werden, dass das Hybridprojekt eine Reaktion auf den bevorstehenden Untergang der menschlichen Zivilisation ist." Er glaubt auch, dass wenn die Menschheit jetzt auf den Klimawandel reagiert, „könnten wir nicht nur uns selbst retten, sondern auch zeigen, dass die Außerirdische in ihrem Urteil über unsere moralische Leistungsfähigkeit falsch liegen".

 

In seinem bisher nur auf Koreanisch erschienenen Buch »Alienbesuche und das Ende der Menschheit« schildert er, dass er überzeugt sei, dass wir von Außerirdischen besucht werden und deren Absicht sei, Hybrid-Menschen zu erschaffen und der Klimawandel eine große Rolle in ihren Plänen spiele. Denn nicht nur unsere Wissenschaftler, sondern auch außerirdische Spezies würden sich wahrscheinlich große Sorgen um die Überlebensfähigkeit der menschlichen Rasse machen. Die Tatsache, dass sich die Außerirdischen, Hybriden und Menschen hier die selbe Biosphäre teilen müssen, würde nämlich bedeuten, dass der Klimawandel oder die Umweltprobleme auch negative Auswirkungen auf sie selber hätte, was ihre zunehmende Einmischung in irdische Angelegenheiten erklären würde. Mit der Schaffung einer neuen menschlichen Spezies, würden die Außerirdische dafür sorgen, dass auch nach dem Untergang des Homo sapiens zumindest genetisch Verwandte seiner Art weiter die Erde bevölkern - mit weniger animalische und kriegerischen Eigenschaften und dafür einer höheren Intelligenz ausgestattet.

 

So hat Dr. Chi drei Theorien darüber, warum Außerirdische menschliche Hybride erschaffen:

 

Sie halten unsere DNA für wichtig, um unsere Spezies zu erhalten.

 

Um neue Spezies zu erschaffen, die unter den zukünftigen Umweltbedingungen besser überleben können.

 

Als mögliche zukünftige »Problemlöser« und »Führer«.

 

Dr. Chi offenbarte zudem, dass es vier verschiedene Arten von Außerirdischen auf der Erde gäbe: kleine, große und dicke, Außerirdische mit Echsenschuppen und Schlangenaugen sowie insektenartige Außerirdische. Letztere befänden sich an der Spitze der Nahrungskette und herrschen über die unteren Ränge, sagte er.

 

Seine Theorie, wieso wir die Aliens nicht sehen können, obwohl sie bereits unter uns sind, lautet, dass wir sie nicht wahrnehmen können, weil wir biologisch nicht mit den dazu benötigten Organen bzw. Sinnen ausgestattet sind. Er vergleicht uns mit Fischen, die Dinge nur so sehen und wahrnehmen können, wie es ihre Sinne gestatten und denen die Realität wie wir sie kennen, immer verschlossen bleiben wird.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Pixabay, CC0 Creative Commons

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mysteries-Magazin

Ausgabe Juli/August 2019

Preis: 7,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Juli/August 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de