03.01.2019

US-amerikanische Elite-Universität bietet UFO-Kurs an

Die Duke University im US-Bundesstaat North Carolina hat angekündigt, über das ihr angebundene Osher Institute for Lifelong Learning at Duke (OLLI) einen Kurs anzubieten, der sich dem UFO-Phänomen widmet und von einem Religionswissenschaftler durchgeführt wird, der auch ein bekannter UFO-Forscher ist.

 

Die Duke University ist dafür bekannt, exzellente akademische Fächerspektren anzubieten und auch die hohe Anzahl renommierter Wissenschaftler mit Rhodes-Abschluss sowie ihre hervorragenden Basketballteams verliehen ihr weltweit einen elitären Ruf. Nun bietet sie ihren Studenten einen Kurs mit dem Titel »UFOs - Encounter, Mystery, Mythos« (deutsch: UFOs - Begegnung - Rätsel - Mythos) an, die der emeritierte Professor für Religionswissenschaft an der University of North Carolina at Chapel Hill, David J. Halperin, durchführen soll.

 

 

„Es ist nicht das erste Mal, dass ich einen Kurs zum Thema UFOs gebe. Im Sommersemester 1996, als ich noch Professor am Department of Religious Studies des UNC-Chapel Hill war, hielt ich ein Seminar mit dem Titel »Special Topics in Mysticism« (deutsch: Spezialthemen der Mystik): Himmlischer Aufstieg und UFO-Entführungen. Einer meiner Kollegen bezeichnete es nachsichtig als ‚einen witzigen Kurs‘. Er verstand einfach nicht, dass was immer auch UFOs sind, sie nicht lustig sind", schreibt Prof. Halperin auf seiner Webseite.

 

Halperins Kurs von 1996 beinhaltete unter anderem auch die Entführungsgeschichte von Barney und Betty Hill, Whitley Striebers Buch »Die Besucher« (Communion), das von einer selbst erlebten Begegnung mit Außerirdischen handelt, Analysen und Präsentationen wie etwa von der TV-Serie »Akte X«, die Fälle außerirdischer Kontakte sowie verschiedenn Aspekte des Einflusses von UFOs auf die afroamerikanische Kultur. „UFOs sind immer noch präsent, genießen aber weltweit eine überraschend neue Seriosität, die sich wohl aus den Präsidentschaftswahlen von 2016 ergibt", resümiert Prof. Halperin und bezieht sich darauf, dass die Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton sagte, dass sie die echten X-Akten veröffentlichen würde, wenn sie die Wahl gewinnt.

 

Halperins neuer Kurs wird vom 7. Januar bis 25. März 2019 am Osher Institute for Lifelong Learning at Duke (OLLI) stattfinden und neben einigen aktualisierten Themen seines 1996er-Kurs auch die UFO-Landung von 1966 an der Westall High School im australischen Melbourne, die mysteriösen »Men in Black«, die Erkenntnisse aus den Entführungen durch Außerirdische sowie einen Blick auf das werfen, was 1947 in der Nähe von Roswell, New Mexico, geschah, behandeln.

 

Der Kurs kostet 90 US-Dollar und kann von jedem UFO-Interessenten besucht werden, er ist nicht nur für Studenten zugänglich. Wer von euch Lust hat und zufällig in der Nähe lebt, kann sich hier anmelden.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Pixabay, CC0 Creative Commons

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________


Mysteries-Magazin

Ausgabe Juli/August 2019

Preis: 7,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Juli/August 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de