07.09.2019

Vor 40 Jahren: Der Val-Johnson-UFO-Zwischenfall

Vor vier Jahrzehnten hatte der stellvertretende Sheriff von Marshall County im US-Bundesstaat Minnesota eine tragische Begegnung mit einem nicht identifizierten Flugobjekt.

 

Es ereignete sich am 27. August 1979 gegen zwei Uhr morgens, als Sheriff Val Johnson auf einem Abschnitt des Highways in der Nähe von Stephen patrouillierte. Plötzlich bemerkte er ein rätselhaftes, helles Licht am Himmel, das über der Straße schwebte. Während er seine ungewöhnliche Sichtung über Funk dem diensthabenden Beamten in der Polizeizentrale von Marshall County, Pete Bauer, meldete, sah er, wie sich das Licht auf ihn zubewegte, bis es schließlich direkt über ihm stand und sein Streifenwagen in ein grelles Licht hüllte. Er hörte noch, wie Glas zerbrach, dann verlor er das Bewusstsein.

Als er 39 Minuten später aufwachte, stellte er fest, dass die Windschutzscheibe zerbrochen, ein Scheinwerfer und eine rote Warnbeleuchtung beschädigt sowie die beiden Antennen verbogen waren. Die zu Hilfe gerufenen Kollegen fanden den Streifenwagen und den verletzten Johnson seitlich der Straße. Er hatte schwere Prellungen und Augenreizungen erlitten, die ein Arzt später mit »Schweißverbrennungen« verglich. Am Ungewöhnlichsten war jedoch die Tatsache, dass sowohl seine Armbanduhr als auch die Uhr im Streifenwagen exakt 14 Minuten nachgingen.

 

Die Geschichte erlangte damals große Aufmerksamkeit und Johnson beklagte, dass es ihm und seine Familie sehr stark emotional belasten würde. Bis heute konnte keine rationale Erklärung für das gefunden werden, was in jener Nacht geschehen ist.

Nun kamen am 27. August über 300 Menschen aus ganz Minnesota und North Dakota zusammen, um im Marshall County Museum von Warren dem mysteriösen UFO-Zwischenfall zu gedenken - dort kann man übrigens unter anderem auch den beschädigten Streifenwagen sehen, denn Val Johnson in jener Nacht gefahren hatte.

Der Original-Streifenwagen von 1979.
Der Original-Streifenwagen von 1979.

Auch Pete Bauer war anwesend und erzählte den Reportern vom Grandforks Herald, dass er sich noch sehr genau an diese aufregende Nacht erinnert. Er berichtete, dass er sofort einen Krankenwagen orderte, nachdem ihm Johnson über Funk seine missliche Lage schilderte und er mit Johnson sprach, bis der Notarzt eintraf. Bauer machte deutlich, dass er Johnsons Geschichte in keinem Punkt anzweifele, weil Johnson ein vertrauenswürdiger, ehrlicher Mann war, der auf etwas gestoßen war, das ihn sichtlich physisch und psychisch mitgenommen hatte.

 

© Fernando Calvo*,

Foto: Pixabay, CC0 Creative Commons/Marshall County Museum

 

VIDEO: 

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de