19.07.2016

Armageddon: Am 29. Juli wird die Menschheit vernichtet

Einschlägige Verschwörungstheoretiker haben ein neues Datum für den Weltuntergang ausfindig gemacht. Diesmal soll gemäß ihrer vermeintlichen Quelle Ende Juli die Menschheit ausgelöscht werden.

 

Zwar  hat  die  Menschheit  bisher  alle prophezeiten Weltunter-

gänge überlebt, doch wie eine religiös ausgerichtete Gruppe in »Armageddon News« berichtet, soll am 29. Juli 2016 nun endgültig Schluss mit unserer Zivilisation sein. Sie wollen in der Bibel Hinweise darauf entdeckt haben, dass uns exakt an diesem Tag gewaltige Naturgewaltenheimsuchen werden. Unter anderem sollen sich die Erdmagnetfelder umpolen, Kontinente verschieben, gewaltige Erdbeben stattfinden und die Sterne über unserem Himmel sausen. Diese gigantischen Katastrophen würden dazu führen, dass fast gesamte Leben auf unserem Planeten vollständig ausgelöscht wird.

 

Zu diesem Ereignis wird dann kein geringerer als Jesus höchstpersönlich auf einem weißen Pferd erscheinen und in den Krieg gegen alle Antichristen ziehen. Seine christlichen Anhänger bräuchten sich jedoch nicht zu fürchten, denn sie werden in den Himmel auffahren, um dort näher bei Gott zu sein. In ihrem Video versuchen sie mit Animationen zu verdeutlichen, wie sich das Endzeitszenario abspielen wird.

 

 

© Fernando Calvo

 

 

VIDEO:

Alienwork IK All Black Quarz Armbanduhr  EUR 26,67

_________________

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de