04.09.2015

Cândido Godói - Gen-Experimentalgebiet der Nazis?

Die brasilianische Gemeinde Cândido Godói hat eine rätselhafte Zwillingsdichte, durch die sie in den vergangenen Jahrzehnten immer wieder ins Gerede kam und man spekulierte, ob dort nicht vielleicht geheime Genexperimente durchgeführt wurden

 

Die Wohnsiedlung São Pedro der kleinen 7.000-Seelen-Ortschaft Cândido Godói befindet sich in der Nähe der argentini- schen Grenze und hat ungewöhnlich viele Zwillinge vorzuwei- sen, die sich laut der Wahrscheinlichkeitsrechnung mit keinem Zufall erklären lassen. Bis 2009 wurden in 37 der 67 dort leben- den Familien Zwillinge zur Welt gebracht, die meisten davon in den 1960er-Jahren. Viele von ihnen sind blond, blauäugig und zu 33 Prozent eineiig. Verschiedene Genetiker haben das Phä- nomen bereits untersucht aber sie konnten bis zum heutigen Tag keine zufriedenstellende Erklärung finden.

 

Es wird aber spekuliert, dass der deutsche KZ-Arzt Josef Men- gele seine Hände im Spiel gehabt haben und dort seine dubiosen Nazi-Experimente fortgeführt haben könnte. Ganz so abwegig wäre es nicht, denn rund 80 Prozent der Einwohner von São Pedro sind deutscher Abstammung und der Nazismus war dort in den Dreißigerjahren sehr stark ausgeprägt. Auch gibt es einige Indizien dafür, dass Mengele diese Region als Korridor benutzt hat. Fakt ist, dass er in den Fünfzigerjahren in Argentinien lebte und sogar unter seinem Pseudonym »Helmut Gregor« damit prahlte, sich der Aufzucht von Zwillingskälbern zu widmen. Ende des Jahrzehnts floh er nach Paraguay, das lediglich drei Fahrtstunden von Cândido Godói entfernt liegt. Im Oktober 1960 zog er schließlich in den brasilianischen Bundes- staat São Paulo, wo er ein anonymes Leben führte, bis er im Jahre 1979 ertrank.

 

Cândido Godói bezeichnet sich selbst als »Welthauptstadt der Zwillinge« oder als »Land der Zwillinge« und drückt es stolz mit einer großen Aufschrift auf dem Eingangstor ihrer Ortschaft aus.

 

 

© Fernando Calvo, Foto: Felipe P, Wikipedia

Mystery-Magazin

Ausgabe Sept./Oktober 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Sept./Oktober 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de