26.07.2017

Geheime Akten zum Kennedy-Attentat veröffentlicht

Wie schon vor einigen Monaten vermutet wurde (wir berichteten), wurden nun eine Reihe von bisher geheim gehaltenen Dokumenten zum Attentat an den ehemaligen US-Präsidenten John. F. Kennedy veröffentlicht.

 

Präsident Lyndon B. Johnson hatte im Herbst 1964 angeordnet, dass die Akten mit den Untersuchungsergebnissen der Warren-Kommission zu dem Attentat auf John F. Kennedy 75 Jahre lang unter Verschluss gehalten werden sollen. Als jedoch der Film »JFK« von Oliver Stone im Jahr 1992 der zwischenzeitlich immer stärker anwachsenden Verschwörungstheorie neuen Auftrieb gab, dass Kennedy von dem eigenen Staatsapparat ermordet worden sein könnte, bestimmte der Kongress per Gesetz (dem President John F. Kennedy Assassination Records Collection Act) die Freigabe der Akten bis zum Jahr 2017. Wenn diese Frist bald am 26. Oktober 2017 abläuft, kann der jetzige Präsident die Entscheidung darüber treffen, ob die Akten freigegeben werden oder sie weiterhin unter Verschluss bleiben.

 

Und US-Präsident Trump scheint offenbar nichts dagegen gehabt zu haben, denn am Montag haben die National Archives der USA damit begonnen, vorerst 3.810 Dokumente zu veröffentlichen, weitere sollen noch folgen - sofern sie nach sorgfältiger Prüfung der CIA als auch vom FBI durch Präsident Trump freigegeben werden. Allerdings kann man die Schriftstücke nur online auf der Webseite der National Archives in ZIP-Datencontainern verpackt und als PDF-Datei herunterladen.

 

In der sogenannten »John F. Kennedy Assassination Records Collection«, dem offiziellen Archiv, befinden sich insgesamt über fünf Millionen Aktenseiten zum Kennedy-Attentat, wovon 88% davon bereits seit den 1990er-Jahren nach und nach veröffentlicht wurden. Unter den nun freigegebenen Dokumenten findet man auch 17 Audiodateien, die als besonders interessant gelten, da sie Interviews mit dem ehemaligen KGB-Agenten Yuri Nosenko enthalten. Der sowjetische Offizier war 1964 übergelaufen und hatte damals ausgesagt, zuständig für die KGB-Akten des Kennedy-Attentäters Lee Harvey Oswald gewesen zu sein, der zuvor zwischen 1959 und 1962 in der Sowjetunion gelebt hatte.

 

Es wird vermutet, das damals wohl um die rund 3.600 Untersuchungsakten vom FBI, der CIA und anderen Regierungsbehörden angelegt wurden, die mit der Ermordung von John F. Kennedy am 22. November 1963 in Dallas sowie mit einigen anderen Begleitumstände des Falles zusammenhingen. So beispielsweise auch zu einigen rätselhaften Details über den mutmaßlichen Attentäter Lee Harvey Oswald oder über den ehemaligen CIA-Agent E. Howard Hunt, der auf seinem Sterbebett behauptete, dass er Insiderwissen habe, dass das Attentat auf Kennedy aus den eigenen Reihen kam.

 

Eigentlich war zu erwarten, dass zahlreiche der freigegebenen Seiten wie gewohnt geschwärzt sein würden, weil sie nach Auffassung der Geheimdienste die nationale Sicherheit gefährden, doch bei Stichproben konnten wir von Terra Mystica nur sehr wenige solcher Editierungen feststellen - und die vermutlich nur, um die Namen von Privatpersonen zu schützen. Es ist ohnehin fragwürdig, ob ein perfekt organisierter und funktionierender, geheimer Staatsapparat tatsächlich Akten über den selbst inszenierten und ausgeführten Kennedy-Attentat anlegen würde und nicht lieber nur die Dokumente archiviert, die Lee Harvey Oswald als den wirklichen Kennedy-Mörder ausweisen.

 

© Fernando Calvo*, Foto: Walt Cisco/Wikimedia

________________________________________________________________

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

Mysteries-Magazin

Ausgabe Juli/August 2019

Preis: 7,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Juli/August 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de