06.10.2018

NBA-Star bereut sein Flache-Erde-Statement

Im vergangenen Jahr hatte der US-amerikanische Basketballspieler Kyrie Irvine in seiner Heimat für große Schlagzeilen gesorgt, die weniger mit seiner sportlichen Leistung zusammenhingen, sondern mit seiner Meinung zur Flache-Erde-Theorie.

 

Denn der NBA-Star von den Boston Celtics hatte damals gegenüber Reportern erklärt, dass „dies nicht einmal eine Verschwörungstheorie ist. Die Erde ist flach" und damit dazu beigetragen, diese abstruse und sich allen wissenschaftlich erwiesenen Fakten entziehende Theorie in der Bevölkerung noch populärer zu machen.

 

Nun hat er ein Podiums-Interview gegeben, in dem er sich für diese Aussage zu der umstrittenen Verschwörungstheorie entschuldigt. Stattgefunden hat es ihm Rahmen des »Forbes Under 30 Summit« (deutsch: Forbes unter 30 Gipfeltreffen), das jährlich vom Wirtschaftsmagazin Forbes organisiert wird und bei dem immer 600 junge Menschen vorgestellt werden, die in Wirtschaft, Wissenschaft, Technik, Kunst oder Sport Großartiges leisten.

 

Irvine erzählte dem Publikum im Zuschauerraum, dass es ihm sehr leid täte, dass er dazu beigetragen hat, dieses Thema zu popularisieren. nach dem Medienbrand gefragt, der im Februar 2017 ausbrach. Er erklärte, dass er mit seiner damaligen Aussage die Menschen lediglich dazu inspirieren wollte, sich eigene Gedanken zu der Flache-Erde-Theorie zu machen und dazu „eigene Forschung zu betreiben". Denn er selbst habe sich von den vielen Verschwörungstheorien, die überall im Internet lauerten, überfordert gefühlt und nicht allzu viel darüber nachgedacht.

 

Ob die Entschuldigung von Irving jedoch ernst gemeint war, ist zweifelhaft, denn in Bezug zu den Verschwörungstheorien gab er noch den Ratschlag: „Selbst wenn du daran glaubst, gib es nicht zu und sprich nicht darüber. Das sollte nur im Rahmen vertraulicher Gespräche erfolgen." Seine Argumentation dazu lautet, dass sich die öffentliche Beurteilung einer Person dramatisch ändern kann, wenn man - wie er es getan hat – offen sein Glauben an etwas bekundet, das als seltsam angesehen wird.

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Nicole Yang

Kyrie Irvine (rechts).
Kyrie Irvine (rechts).

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mysteries-Magazin

Ausgabe Juli/August 2019

Preis: 7,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Juli/August 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de