17.08.2018

USA hält russischen Satelliten für eine Weltraumwaffe

Eine Beamtin des US-Außenministeriums hat die Aussage geäußert, dass ein russischer Satellit ein „sehr abnormales Verhalten" zeige und es eine geheime Weltraumwaffe sein könnte.

 

Auf einer Konferenz in Genf, äußerte die Leiterin des Referats für Waffenkontrolle, Verifikation und Beachtung (Assistant Secretary of State for Arms Control, Verification, and Compliance), Yleem Poblete, diese Woche „ernsthafte Bedenken" in dieser Angelegenheit. Sie erklärte, dass die US-Regierung den starken Verdacht habe, dass der Satellit, den Russland im Oktober in die Erdumlaufbahn brachte, in Wirklichkeit eine Art Weltraumwaffe sein könnte. „Wir wissen nicht genau, was es ist, und es gibt auch keine Möglichkeit, es zu überprüfen", gab Poblete zu. „[Das Verhalten des Satelliten] im Orbit lässt sich mit nichts vergleichen, was je zuvor bei Erde- oder Weltraum-Überwachungssatelliten beobachtet hat, einschließlich anderer Aktivitäten russischer Überwachungssatelliten. Die russischen Absichten in Bezug auf diesen Satelliten sind unklar und stellen offensichtlich eine sehr beunruhigende Entwicklung dar", wird sie auf BBC News zitiert.

Der hochrangige russische Diplomat Alexander Deynko hat die Vorwürfe inzwischen zurückgewiesen und sie als „dieselben unbegründeten, verleumderischen Anschuldigungen, die auf Verdächtigungen, Vermutungen und so weiter beruhen" beschrieben. Doch erst kürzlich sorgte Oberst Sergej Surovikin - Kommandant der russischen Luftstreitkräfte – selbst für Spekulationen, als er sagte, dass „die Aufnahme neuer Waffenprototypen in die militärischen Einheiten der Raumstreitkräfte" eine „Hauptaufgabe der Raumfahrtkräfte" sei. Allerdings ließ er offen, auf welche Art von Waffen er sich bezog.

 

Man fragt sich ohnehin schon seit längerer Zeit, ob die USA und Russland nicht vielleicht einen geheimen Krieg führen (wir berichteten). Man beachte nur die unzähligen Videos auf YouTube, in denen rätselhafte, kometenartige Flugkörper am Himmel gefilmt wurden – ein großer Teil davon dürften geheime, fehlgeschlagene Raketenstarts gewesen sein. Und die tatsächlichen feindlichen Störungen militärischer Manöver sind sicherlich ebenfalls zahlreicher als über den Medien an die Öffentlichkeit durchsickert. Genährt wird diese Spekulation durch die aktuelle Ankündigung des US-Präsidenten Donald Trump, eine Weltraum-Kampftruppe gründen zu wollen (wir berichteten).

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: dpa

 

VIDEO: 

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen. 

_______________________________________________________________

Mysteries-Magazin

Ausgabe Juli/August 2019

Preis: 7,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Juli/August 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de