15.06.2016

Wird das Bewusstsein von US-Bürgern manipuliert?

Eine stetig anwachsende Anzahl von Menschen in den Vereinigten Staaten glaubt, dass sie Opfer einer riesigen Verschwörung geworden sind und  man versucht, sie  mittels bewusstseinsverändernden Eingriffen in den Wahnsinn zu treiben.

 

In den USA melden sich immer mehr Menschen, die überzeugt sind,  mit  Hilfe  modernster  Technologie  von  geheimen  Regie-

rungsbehörden geistig manipuliert zu werden. Sie glauben, dass man irgendwie ihre Gedanken sowie Verhalten fremdsteuert und zudem ständig von ihnen beobachtet wird. »Targeted Individuals« (TI) werden solche Menschen genannt, die mittels verschiedenster Maßnahmen einer 24-Stunden-Überwachung unterzogen werden. Ihre Geschichten klingen erschreckend und beunruhigend und viele berichten, dass ihr Leben dadurch völlig zerstört wird und sie in ständiger Angst leben. Experten schätzen, dass sich mehr als 10.000 Menschen als Opfer dieser Verschwörung sehen und einige medizinische Fachleute haben sich bereits auch dieses Phänomens angenommen und zu untersuchen begonnen. Ihre bisherigen Analysen der vermeintlichen TI‘s sollen ergeben haben, dass diese Personen weniger das Ziel einer Regierungsverschwörung sind, sondern vielmehr das Produkt von Paranoia. Diese Paranoia, sagen sie, würde durch die gemeinschaftliche Macht des Internets und des noch relativ jungen Phänomens verstärkt.

 

Auch die forensische Psychologin Dr. Lorraine Sheridan hat diese Personengruppe ausgiebig studiert und festgestellt, dass die mangelhafte akademische Erforschung der TI‘s offensichtlich dazu geführt hat, dass sich ihre Anzahl so erhöht habe. „Was mich  beängstigt, ist die Tatsache, dass  es  keine entgegenwirken-

den Stellen  gibt,  die versuchen, diese Personen zu überzeugen, dass sie unter Wahnvorstellungen leiden", sagte sie den Medien. Eine von ihr und Kollegen an 128 TI‘s durchgeführte Studie habe ergeben, dass diese Betroffenen wahrscheinlich unter Wahnvor-

stellungen litten und nicht das Ziel einer Verschwörung waren.

 

Dass man alle diese Fälle jedoch einfach als ein Phänomen extremer Paranoia abtun könnte, bezweifeln einige, sie bleiben weiterhin überzeugt, dass da verdeckte Operationen der US-Geheimdienste mit ahnungslosen Bürgern durchgeführt werden.

 

 

© Fernando Calvo, Foto: Getty Images

Das neue Amazon Echo

(2. Generation), Anthrazit Stoff

Amazon Echo verbindet sich mit dem cloudbasierten Alexa Voice Service, um Musik abzuspielen, Anrufe zu tätigen, Wecker und Timer zu stellen, den Kalender, das Wetter, die Verkehrslage und Sporter-gebnisse abzurufen, Fragen zu stellen, To-do- und Ein-kaufslisten zu verwalten, kompatible Smart Home-Geräte zu bedienen und mehr.

Amazon Music Unlimited

Amazon bietet Music Unlimi-ted-Neukunden einen güns- tigen Einstieg in die Musik-Flatrate - mit drei Monaten Hörgenuss für nur 0,99 Euro.

 

Über 40 Millionen Songs

Alle Spiele der Bundesliga, 2. Bundesliga und des DFB-Pokals

Zahlreiche Radiosender

Jederzeit auch offline ver-fügbar mit der App für Smartphone und Tablets

Unbegrenzt und ohne Wer-bung

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de