22.11.2017 

Astronomie & Raumfahrt

Rätselhafter Asteroid besucht unser Sonnensystem

Ein Objekt, von dem man annimmt, dass es sich um einen Asteroiden handelt, der aus dem interstellaren Raum stammt und in unser Sonnensystem eingedrungen ist, erscheint unseren Astronomen ziemlich ungewöhnlich. [mehr ...]

__________________________________________________

22.11.2017 

UFOs & Außerirdische

Wissenschaftler nehmen Stellung:

Ist es klug, Aliens auf uns aufmerk-sam zu machen?

Erst vor wenigen Wochen wurde eine Radiowellen-Botschaft in Richtung des Roten Zwerges GJ 273 gesendet, der an eine potenziell intelligente, außerirdische Zivilisation gerichtet war (wir berichteten). Doch genau solche Bestrebungen werden unter den Wissenschaftler kontrovers diskutiert, denn einige sehen darin auch große Risiken.  [mehr ...]

__________________________________________________

22.11.2017 

Erde, Mensch, Natur

In 2018 wird es häufiger schwere Erdbeben geben

Eine periodische Verlangsamung der Erdrotation dürfte im nächsten Jahr zu einer Erhöhung der schweren Erdbeben führen, insbesondere in dicht besiedelten tropischen Regionen. [mehr ...]

__________________________________________________

21.11.2017 

Ägyptologie

Neue Schätze aus Tutanchamuns Grab wiederentdeckt

Tut-Entdecker Howard Carter verstaute sie 1922 in einer Kiste, nun holten sie Archäologen wieder hervor: 100 Goldbleche mit überraschenden Verbindungen nach Vorderasien. [mehr ...]

__________________________________________________

21.11.2017 

Astronomie & Raumfahrt

China will Raumfahrzeug mit Nuklearantrieb bauen

Der Hauptauftragnehmer des chinesischen Weltraumprogramms hat die langfristigen Pläne des Landes bekannt gegeben. [mehr ...]

__________________________________________________

21.11.2017 

Archäologie

Neue Zeichnung in der Nazca-Ebene entdeckt: Ein Orca

Inmitten der legendären Nazca-Ebene in Peru hat man die riesige Zeichnung von einem Schwertwal entdeckt. Es könnte sich dabei um das älteste Scharrbild handeln, das bisher in der Region gefunden wurde. [mehr ...]

__________________________________________________

20.11.2017 

Paläontologie

Skelett einer ausgestorbenen Riesenseekuh gefunden

Auf einer abgelegenen russischen Insel hat man das gigantische Skelett eines Meereslebewesens ausgegraben, das einst unseren Planeten bewohnte und vor einigen Jahrhunderten ausgestorben ist. [mehr ...]

__________________________________________________

20.11.2017 

Erdgeschichte/Evolution

Antarktis: 380 Mio. Jahre alten fossilen Wald entdeckt

 Bei ihren Recherchen sind Forscher vor kurzem in Svalbard, eine zu Norwegen gehörende Inselgruppe im Arktischen Ozean, auf Fossilien der uralten Bäume gestoßen, die vor mehreren Millionen Jahren die dramatischste Klimaveränderung der Welt verursacht haben. [mehr ...]

__________________________________________________

20.11.2017 

Erde, Mensch, Natur

Greller Feuerball machte in Lappland die Nacht zum Tag

Eine Webkamera hat den Moment im Zeitraffer festgehalten, als ein gewaltiger Feuerball in Lappland die Nacht zum Tag machte. [mehr ...]

__________________________________________________

19.11.2017 

Astronomie & Raumfahrt

See in Kanada deutet mögliches Leben auf dem Mars an

Der kanadische See Spotted Lake wird auch als „ein Stück Mars, das abgebrochen ist und 33 Millionen Meilen zurückgelegt hat" bezeichnet. Warum? Weil er Lebewesen ähnliche Lebensbedingungen bietet, wie der Rote Planet. [mehr ...]

__________________________________________________

19.11.2017 

Biologie/Medizin/Psychologie

Arzt transplantiert erstmals menschlichen Kopf

Der umstrittene italienische Arzt Dr. Sergio Canavero behauptet, dass ihm gemeinsam mit einem chinesischen Chirurgenteam die erste menschliche Kopftransplantation gelungen sei. [mehr ...]

__________________________________________________

18.11.2017 

UFOs & Außerirdische

Astronomen senden neue Botschaft an Außerirdische

Im vergangenen Monat haben Astronomen insgesamt drei Mal eine Radiowellen-Botschaft in Richtung GJ 273 gesendet, einem Roten Zwerg, der auch Luytens Stern genannt wird und 12,36 Lichtjahre von der Erde entfernt liegt. Rote Zwerge sind die kleinsten Sterne, in deren Zentrum noch Wasserstoffbrennen stattfindet. [mehr ...]

__________________________________________________

18.11.2017 

Rätsel & Mystery

Rätselhaftes Flugzeug über Oregon gesichtet

US-Kampfflugzeuge sollen versucht haben, ein nicht identifiziertes Flugzeug abzufangen, das über den US-Bundesstaat Oregon flog. Doch das rätselhafte Objekt verschwand scheinbar, bevor die Jets ihr Ziel erreichten. [mehr ...]

__________________________________________________

17.11.2017 

Bibel & Religionen

Junge Exorzistin hat über 2.000 Dämonen ausgetrieben

Nur mit nur einer Bibel, einem Kreuz, Weihwasser und ein paar auserlesenen Worten bewaffnet, will eine junge Frau über 2.000 Dämonen ausgetrieben haben, die durch Voodoo oder Hexerei heraufbeschworen worden waren. [mehr ...]

__________________________________________________

17.11.2017 

Verschwörungen

Hat SpaceX eine geheime Sonde zu Nibiru geschickt?

Unter dem Codenamen »Zuma« hob am Mittwoch eine Rakete des privaten Raumfahrtunternehmens SpaceX zu einer geheimen Regierungsmission in Cape Canaveral ab. Ein vermeintlicher Whistleblower behauptet, dass sie Daten zu Planet X bzw. Nibiru sammeln soll, um berechnen zu können, mit welcher Zerstörung bei seiner Annäherung zur Erde zu rechnen sei. [mehr ...]

__________________________________________________

17.11.2017 

Biologie/Medizin/Psychologie

Langlebigkeits-Gen entdeckt

Bei Menschen in einer isoliert lebenden amischen Gemeinde in den USA haben Forscher das Geheimnis eines langen Lebens entdeckt. Eine bestimmte Genvariante sorgt bei manchen Amischen dafür, dass sie erstaunlich alt werden. Offenbar entschleunigt die Mutation den Prozess der Zellalterung, wie das Team berichtet. Mediziner wittern nun neue Möglichkeiten, ähnliche Effekte auch mit Medikamenten zu erzielen. [mehr ...]

__________________________________________________

16..11.2017 

Astronomie & Raumfahrt

Erdähnlichen Exoplaneten in unserer Nähe entdeckt

Er ist möglicherweise lebensfreundlich und befindet sich in unserer unmittelbaren kosmischen Nachbarschaft: Astronomen haben einen erdgroßen Planeten entdeckt, der einen "sanften" Roten Zwergstern vermutlich innerhalb der sogenannten habitablen Zone umkreist. Das System Ross 128 ist nur elf Lichtjahre von uns entfernt. Ross 128 b ist somit der zweitnächste bekannte Planet mit gemäßigtem Klima nach Proxima b. Er rückt deshalb nun in den Fokus bei der Suche nach Leben im All. [mehr ...]

__________________________________________________

16.11.2017 

Archäologie

Geheimen Gang unter der Kukulcán-Pyramide entdeckt?

Archäologen glauben, einen geheimen Gang unterhalb eines 1.000 Jahre alten Maya-Tempels entdeckt zu haben, der sich in der archäologischen Stätte Chichén Itzá auf der mexikanischen Halbinsel Yucatán befindet.  [mehr ...]

__________________________________________________

16.11.2017 

Bibel & Religionen

Buddhas vermeintliche Überreste in China gefunden

In der chinesischen Provinz Gansu wurde ein Keramikkasten entdeckt, in der die Überreste Buddhas aufbewahrt liegen sollen. [mehr ...]

__________________________________________________

15.11.2017 

Erde, Mensch, Natur

15.000 Wissenschaftler einig: Die Erde ist in Gefahr

Über 15.000 Wissenschaftler aus insgesamt 184 Ländern haben eine »Warnung an die Menschheit« unterzeichnet, die lautet: Die Zukunft unseres Planeten steht aktuell auf der Kippe. [mehr ...]

__________________________________________________

15.11.2017 

Biologie/Medizin/Psychologie

Forscher setzen menschliche Mini-Gehirne in Ratten ein

Dank Stammzellen sind unsere Wissenschaftler in der Lage, winzige menschliche Gehirne unter Laborbedingungen zu erzeugen - und jetzt ist es sogar möglich, diese Organoide (humane Organe) in Tieren heranzuzüchten.

[mehr ...]

__________________________________________________

15.11.2017 

Erdgeschichte/Evolution

Stromatolithen - Lebende Fossilien in Tasmanien entdeckt

Die einstigen Herrscher der Erde wurden in extreme Nischen verdrängt. In Tasmanien bilden sich die urzeitlichen Stroma-tolithen hingegen unter fast alltäglichen Bedingungen. [mehr ...]

__________________________________________________

14.11.2017 

Verschwörungen

USA: Cary wurde zur »Hauptstadt« der flachen Erde

Die Stadt Cary im US-Bundesstaat North Carolina wurde vergangene Woche zur sprichwörtlichen »Haupstadt« der flachen Erde, denn dort trafen sich deren Anhänger zu ihrer ersten internationalen Versammlung. [mehr ...]

__________________________________________________

14.11.2017 

Astronomie & Raumfahrt

Milliardär finanziert Alien-Suche auf Enceladus

Der russische Unternehmer und Milliardär Juri Borissowitsch Milner will eine Sonde zum Saturnmond Enceladus entsenden, um dort nach Beweisen für außerirdisches Leben zu suchen. [mehr ...]

__________________________________________________

14.11.2017 

Paläontologie

Gut erhaltenen Höhlenlöwen im Permafrost entdeckt

Forscher präsentierten die Überreste eines bis zu 50.000 Jahre alten Jungtiers, die Klon-Hoffnungen weiter anheizen. [mehr ...]

__________________________________________________

13.11.2017 

Biologie/Medizin/Psychologie

Bereits Babys können Wahrschein-lichkeiten einschätzen

Bereits sechs Monate alte Kleinkinder dürften Wahrscheinlichkeiten abschätzen können. Das berichten Forscher rund um Ezgi Kayhan, Neurowissenschaftlerin am Max-Planck-Institut für Kognitions- und Neurowissenschaften. Im Journal Child Development schreiben die Wissenschaftler, wie die Babys zwischen zwei Ereignissen hinsichtlich ihrer relativen Wahrscheinlichkeit unterschieden.  [mehr ...]

__________________________________________________

13.11.2017 

UFOs & Außerirdische

Großbritanniens größter Alien-Entführungsfall gelöst?

Der ehemalige britische Polizist Alan Godfrey behauptet, während einer Patrouille im November 1980 Kontakt zu einem außerirdischen Raumschiff und deren Insassen gehabt zu haben. Jetzt hat ein UFO-Forscher eine rationale Erklärung dafür präsentiert.  [mehr ...]

__________________________________________________

13.11.2017 

Erde, Mensch, Natur

Erneut eine radioaktive Wolke über Europa gemessen

Im September und Oktober hat sich eine radioaktiv verstrahlte Wolke über ganz Europa ausgebreitet. Die französische Atombehörde Institut de Radioprotection et de Sûreté Nucléaire (IRSN) vermutet, dass sie sehr wahrscheinlich von einem Unfall in einer Kernbrennstoff- oder Nuklearmedizin-Anlage in Russland oder Kasachstan stammt. [mehr ...]

__________________________________________________

12.11.2017 

Kurioses

Pakistanischer Junge ist eine »menschliche Eule«

Ein Teenager aus Pakistan hat die unglaubliche Fähigkeit, seinen Kopf um 180 Grad drehen zu können und hat das ehrgeizige Ziel, mit dieser Glanznummer Hollywood zu erobern. [mehr ...]

__________________________________________________

12.11.2017 

Flora & Fauna

Bonobos helfen auch fremde Artge-nossen uneigennützig

Dass Bonobos Freunden und Familienmitgliedern helfen und sich in der Gruppe gegenseitig unterstützen, ist bekannt. Dieses Verhalten fördert die Kooperation und sorgt für Schmierstoff im sozialen Getriebe. Doch nun enthüllt ein Experiment: Die Kooperationsbereitschaft der Menschenaffen geht weiter als gedacht. Denn sie unterstützen bereitwillig auch völlig Fremde - und zwar ohne Aussicht auf eine unmittelbare Gegenleistung. [mehr ...]

__________________________________________________

11.11.2017 

UFOs & Außerirdische

Rätselhaften UFO-Schwarm in der Ukraine gefilmt

Die Einwohner eines ukrainischen Dorfes trauten ihren Augen nicht, als eine regelrechte Armada unbekannter, leuchtender Flugobjekte am Nachthimmel auftauchte. [mehr ...]

__________________________________________________

11.11.2017 

Astronomie & Raumfahrt

Astronomen rätseln über seltsame »Zombie«-Supernova

Eine auf den ersten Blick ganz normale Supernova verblüfft die Astronomen. Denn das Leuchten der Sternenexplosion hielt sechsmal so lange an wie sonst üblich und schwankte, statt zu verblassen. Noch seltsamer aber: Der gleiche Stern ist 1954 schon einmal in einer Supernova explodiert. Warum er seinen Tod dennoch überlebte und nun erneut explodiert ist, ist mit den gängigen Modellen nicht zu erklären. [mehr ...]

__________________________________________________

10.11.2017

Rätsel & Mystery

Das rätselhafte, tropfende Grab von Pater Ermerlindo

Ermerlindo Francisco Ribeiro wurde am 26. Oktober 1893 in der brasilianischen Stadt Jequeri geboren und hatte schon als Kind gelernt, den wirklichen Wert der Dinge im Leben zu erkennen. Er war ein Mensch, der schon sehr früh seine Berufung zum priesterlichen Leben entdeckte. [mehr ...]

__________________________________________________

10.11.2017 

Physik/Chemie/Technik

Uber will bis spätestens 2020 ihr fliegendes Taxi testen

In einer Pressemitteilung haben der Mitfahrdienst Uber und die US-amerikanische Weltraumbehörde bekanntgegeben, dass sie gemeinsam an der Entwicklung fliegender Taxis arbeiten.

[mehr ...]

__________________________________________________

10.11.2017 

Astronomie & Raumfahrt

NASA hat ihr Asteroiden-Warn-system getestet

Es ist der 12. Oktober 2017: Mit einer Geschwindigkeit von 14 Kilometern pro Sekunde rast ein Asteroid an der Erde vorbei und verfehlt sie um etwa 44.000 Kilometer. [mehr ...]

__________________________________________________

09.11.2017 

UFOs & Außerirdische

Sowjetische Zeitkapsel postuliert Alien-Kontakte bis 2017

Die Öffnung einer sowjetischen Zeitkapsel, die vor 50 Jahren in Sibirien vergraben wurde, zeugt von den gewaltigen Bestrebungen der kommunistischen Gemeinschaft im Jahre 1967 und dass sie damals davon ausgingen, dass wir inzwischen mit Außerirdischen kooperieren. [mehr ...]

__________________________________________________

09.11.2017 

Geister, Spuk & Magie

Thailand: Dorf beklagt seltsame Todesfälle durch Dämon

Eine Reihe seltsamer Todesfälle, die sich in der vergangenen Woche in einem thailändischen Dorf zugetragen haben, lässt die Bewohner befürchten, dass ihre Gemeinde von einem berüchtigten Dämon heimgesucht wird. [mehr ...]

__________________________________________________

09.11.2017 

Erdgeschichte/Evolution

145 Millionen Jahre alte Urahnen des Menschen entdeckt

145 Millionen Jahre alt sind zwei Zähnchen, die in der Grafschaft Dorset im Südwesten Englands gefunden wurden. Sie stammen von zwei Säugetieren - und zwar, und das macht sie so besonders, von Angehörigen jener Säugetiergruppe, die in weiterer Folge auch zu uns Menschen geführt hat. Es sind also Urahnen von uns, die während der Hochblüte des Dinosaurierzeitalters lebten.  [mehr ...]

__________________________________________________

08.11.2017 

Sagen & Mythen

Ist Nan Madol das legendäre Atlantis?

Mitten im Pazifik errichtet, ist die Inselstadt Nan Madol unseren Wissenschaftlern noch immer ein Rätsel. Nun haben Forscher um Mark McCoy von der Texas Southern Methodist University die Theorie aufgestellt, dass es einst die Hauptstadt von Atlantis gewesen sein könnte. [mehr ...]

__________________________________________________

08.11.2017 

Physik/Chemie/Technik

Physiker entdecken neue, gefährliche nukleare Reaktion

Physikalische Entdeckungen können Fluch und Segen zugleich sein - so auch der neueste Fund einer subatomaren Reaktion der beiden Wissenschaftler Marek Karliner von der Tel Aviv University und Jonathan Rosner von der University of Chicago. [mehr ...]

__________________________________________________

08.11.2017 

Geschichte

Seltene, 350 Jahre alte Karte von Australien aufgetaucht

Eine unglaublich seltene Landkarte von Australien, von der nur eine handvoll Kopien bekannt sind, ist wieder aufgetaucht. [mehr ...]

__________________________________________________

07.11.2017 

Kurioses

USA: Alieninvasion entpuppte sich als Drohnenshow

Die Einwohner der kalifornischen Stadt Folsom schauten am vergangenen Mittwochabend ziemlich verwirrt zum Himmel und wussten nicht, was sie von dem Lichtspektakel halten sollten. Einige hielten die ungewöhnliche Drohnenshow sogar für eine feindliche Alieninvasion. [mehr ...]

__________________________________________________

07.11.2017

Archäologie

Peru: Der rätselhafte »Stein von Sayhuite«

Die Ruinen von Sayhuite in Peru sind bis heute kaum erforscht. Besondere Aufmerksamkeit weckt ein großer rätselhafter Felsblock, in dem Landschaften, Häuser, Bewässerungsgräben und Felder herausgemeißelt wurden. Einige Forscher halten es für eine Art Landkarte des Inkareiches, während andere vermuten, dass es ein Kultobjekt für eine religiöse oder zeremonielle Handlung sein könnte. [mehr ...]

__________________________________________________

07.11.2017 

Biologie/Medizin

Fukushima: Strahlung hat Affen genetisch verändert

Viele Jahre nach der Nuklearkatastrophe in Fukushima ist das Ausmaß noch immer spürbar. Die radioaktive Kontamination von Luft und Boden durch den Reaktorunfall hat bis heute schwerwiegende Folgen für Pflanzen, Menschen und Tiere. Und während die Bewohner nach und nach in die Gegend zurückkehren, zeigt jetzt eine neue Studie, wie bedrohlich die Strahlung wirklich ist. [mehr ...]

__________________________________________________

06.11.2017

Rätsel & Mystery

Das rätselhafte »Michigan-Dreieck«

Das Bermuda-Dreieck kennt jeder aber nur wenige Menschen kennen auch das »Michigan-Dreieck«, wo sich eben- falls einige mysteriöse Zwischenfälle zugetragen haben sollen.

[mehr ...]

__________________________________________________

06.11.2017 

Kurioses

Hellseherin wegen falscher Todes-vorhersage verklagt

In Frankreich hat eine Frau eine Hellseherin verklagt, weil sie ihr falsch voraussagte, dass sie wegen einer Fehldiagnose innerhalb der nächsten sechs Monate sterben würde. [mehr ...]

__________________________________________________

06.11.2017

Erdgeschichte/Evolution

Großstädte beschleunigen die Evolution

Vermutungen darüber, dass sich die Großstadt auf Mensch und Tier auswirkt, gibt es schon lange. In den 1930er-Jahren etwa meinte der Verhaltensforscher Konrad Lorenz, dass die urbane Umgebung ohne biopolitische Eingriffe zur »Verhausschweinung« des Menschen und zum genetischen Verfall führen könnte.  [mehr ...]

__________________________________________________

05.11.2017

Archäologie

Hinweise auf eine verschwundene Zivilisation entdeckt

Stellt euch eine verlassene Insel vor, mitten in der Karibik. Weiße Sandstrände, türkisblaues Wasser und ewiger Sonnenschein - und keine einzige Menschenseele. So in etwa könnt ihr euch die Insel Mona vorstellen. Sie befindet sich im Karibischen Meer und gehört zu Puerto Rico. [mehr ...]

__________________________________________________

05.11.2017

Geister, Spuk & Magie

Wie erklärt die Wissenschaft Geistererscheinungen?

Man wird geboren, lebt eine gewisse Zeit, dann stirbt man und verrottet unwiderruflich unter der Erde - so oder so ähnlich beschreiben die Doktoranden der Neurowissenschaften den Ablauf unserer Existenz. Doch wie erklärt man sich dann, dass Menschen seit ewigen Zeiten immer wieder von Begegnungen mit Geistern - also Toten - berichten? [mehr ...]

__________________________________________________

04.11.2017 

Flora & Fauna 

Neue Orang-Utan-Art auf Sumatra entdeckt

Neue Orang-Utan-Art entdeckt, die wohl auch schon bald wieder weg sein könnte, denn die auf Sumatra neu identifizierte Art steht kurz vor dem Aussterben. [mehr ...]

__________________________________________________

04.11.2017 

Kryptozoologie 

Nessie zu Großbritanniens größtem Mysterium gewählt

Das legendäre Seeungeheuer aus dem schottischen See Loch Ness wurde in einer landesweiten Umfrage zum beständigsten und größtem Mysterium in Großbritannien gewählt. [mehr ...]

__________________________________________________

03.11.2017  

Kurioses 

Die Preisträger vom »Goldenen Aluhut 2017«

Mit dem Goldenen Aluhut werden die besten und absurdesten Verschwö-rungstheorien ausgezeichnet - ob über Impfmythen, Krebs oder Chemtrails. Am vergangenen Sonntag wurde er bereits zum dritten Mal verliehen, und es gab eine Premiere. [mehr ...]

__________________________________________________

03.11.2017

Astronomie & Raumfahrt

Neuer Mars-Rover wird mit 23 »Augen« ausgestattet

Der nächste Mars-Rover der NASA, der im Rahmen der »Mars 2020 Rover Mission« die Vermessung des Roten Planeten vornehmen soll, wird mit einer breiten Palette an Kameras ausgestattet. [mehr ...]

__________________________________________________

03.11.2017 

Ägyptologie 

Rätselhaften Hohlraum in der Großen Pyramide entdeckt

Ein Team bestehend aus japanischen, französischen und ägyptischen Wissenschaftlen hat die vermeintliche Entdeckung einer großen verborgenen Kammer in der Cheops-Pyramide in Gizeh bekannt gegeben. [mehr ...]

__________________________________________________

02.11.2017

Astronomie & Raumfahrt

Monsterplanet rüttelt an Planeten-entstehungs-Theorie

Unter der Leitung von Dr. Daniel Bayliss und Professor Peter Wheatley von der britischen University of Warwick's Astronomy and Astrophysics Group hat ein internationales Astronomenteam einen Riesenplaneten entdeckt, den es laut gängiger Lehrmeinung gar nicht geben dürfte. [mehr ...]

__________________________________________________

02.11.2017

Biologie/Medizin/Psychologie

Frau erinnert sich sogar noch an ihre Gedanken als Baby

Wenn man sie nach ihrer allerersten Erinnerung fragt, werden die meisten Menschen als vage Antwort höchstens eines ihrer ersten Geburtstagsfeiern oder irgendein traumatisches Kindheitserlebnis benennen können - das zudem sicherlich mit allerlei Klischees und vermutlich sehr ungenau beschrieben wird. Nicht jedoch Rebecca Sharrock, die an dem sogenannten hyperthymestischen Syndrom (HSAM, Highly Superior Autobiographical Memory) leidet und sich noch an alles erinnern kann, was seit ihrer Geburt passierte. [mehr ...]

__________________________________________________

02.11.2017

Erdgeschichte/Evolution

Kälte formte die Nase des Neander-talers

Die Nase eines Neandertalers hat man sich ja immer schon als veritablen Zinken vorgestellt - ohne sich darüber aber wirklich Gedanken zu machen. Das holen Forscher jetzt nach und finden gute Gründe für große Nasen. [mehr ...]

__________________________________________________

01.11.2017

Flora & Fauna

Rätselhafte »Landspaziergänge« von Kraken in Wales

Bis zu 25 Kraken marschieren in Wales über den Sandstrand - ein Verhalten, das Rätsel aufwirft. Sind sie Opfer von Lichtverschmutzung oder der letzten Stürme? [mehr ...]

__________________________________________________

01.11.2017

Biologie/Medizin/Psychologie

Zwillingsstudie: Langzeitmissionen im All verändern DNA

Die NASA hat neue Ergebnisse ihres jüngsten Weltraum-Experiments mit den Zwillingen Scott und Mark Kelly bekannt gegeben. [mehr ...]

__________________________________________________

31.10.2017

Geister, Spuk & Magie

O. J. Simpson: Geist meiner toten Exfrau verfolgt mich

Der ehemalige Football-Spieler und Schauspieler O. J. Simpson wurde zwar im Jahre 1994 des Mordes an seiner Exfrau Nicole Brown Simpson und ihrem Freund Ronald Goldman freigesprochen, doch seitdem wird er angeblich von ihrem Geist verfolgt und terrorisiert. [mehr ...]

__________________________________________________

31.10.2017

Biologie/Medizin/Psychologie

Forscher erschaffen Schweine mit niedrigem Körperfett

In China wurde Hausschweinen mithilfe der Gen-Schere CRISPR/Cas9 ein Gen verpasst, das die Regulierung der Körperwärme steuert. Der Nebeneffekt: weniger Fett. [mehr ...]

__________________________________________________

30.10.2017 

Kryptozoologie 

Kanadische Regierung auf Schutz für Bigfoot verklagt

Ein Kryptozoologe hat gegen die kanadische Provinz British Columbia eine Zivilklage eingereicht, in der er die Regierung beschuldigt, ihrer Pflicht nicht nachgekommen zu sein, den dort heimischen Sasquatch (kanadischer Name für Bigfoot) ausreichend zu schützen. 

[mehr ...]

__________________________________________________

30.10.2017

Erde, Mensch, Natur

Unheimliches »Lichtportal« in Argentinien fotografiert

Eine Frau ging morgens mit ihrem Hund durch einen argentinischen Park spazieren, als sie plötzlich eine atemberaubende »Säule« am Himmel erblickte. Wie ein Portal in eine andere Welt stand sie vor ihr und sie nutzte die Gelegenheit, dieses Phänomen zu fotografieren. [mehr ...]

__________________________________________________

30.10.2017

Paläontologie

Auch Dinosaurier benutzten bereits komplexe Tarnfarben

Die Dinosaurier der Gattung Sinosauropteryx, die vor rund 130 Millionen Jahren die Erde bevölkerten, verfügten offenbar bereits über ausgefeilte Tarnfarben, die mit denen heute lebender Vögel und Säugetiere vergleichbar sind. Das berichten Wissenschaftler um Jakob Vinther von der University of Bristol im Fachmagazin Current Biology. [mehr ...]

__________________________________________________

29.10.2017  

Astronomie & Raumfahrt

Forscher: Unser Universum dürfte gar nicht existieren

Vor 13,8 Milliarden entstand das Universum - so viel ist klar. Über diesen Prozess wissen wir dennoch nur wenig. Anstatt zu neuen Erkenntnissen zu gelangen, werden Forscher vor immer mehr Rätsel gestellt. Wie sie nun nämlich herausfanden, dürfte das Universum nämlich gar nicht erst existieren. [mehr ...]

__________________________________________________

29.10.2017

Physik/Chemie/Technik

Saudi-Arabien verleiht Roboter die Staatsbürgerschaft

Während einige Wissenschaftler bereits öffentlich ihre Bedenken gegenüber künstlicher Intelligenzen ausgesprochen haben und sogar spezielle Gesetze für sie fordern, die klären, mit welchen Rechten und Pflichten sie ausgestatten werden dürfen, ist Saudi-Arabien bereits einen Schritt weiter und hat einem Roboter ihre Staatsbürgerschaft verliehen. [mehr ...]

__________________________________________________

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de