09.06.2019

Forscher sehen das Ende unserer Zivilisation bis 2050

In einer aktuellen Abhandlung eines australischen Expertengremiums wird eine düstere Zukunft vorausgesagt, denn es kommt zu dem Schluss, dass die menschliche Zivilisation innerhalb der nächsten 30 Jahren zusammenbrechen wird.

 

Die apokalyptische Vorhersage der Wissenschaftler des »Breakthrough - National Centre for Climate Restoration« in Melbourne basiert hauptsächlich auf den katastrophalen Folgen eines außer Kontrolle geratenen Klimawandels. Sie argumentieren, dass bei den bisherigen Gutachten über die Auswirkungen der globalen Erwärmung die Risiken deutlich unterschätzt werden. In ihrer eigenen Studie sehen die Autoren eher ein Szenario, bei dem unser Planet bis etwa 2050 einen Temperaturanstieg von zirka 3 Grad Celsius erleben wird.

 

 

Dadurch würden die Eisschilde verschwinden, die Regenwälder durch große Dürren dezimiert und die stetig wachsende Weltbevölkerung werde sich „nicht überlebensfähigen" Zeiten extremer Hitzeperioden ausgesetzt sehen. Die Ökosysteme werden zusammenbrechen, Feuerbrände werden weite große Teile der Wälder und der landwirtschaftlichen Nutzfläche zerstören, die Nahrungsmittelproduktion wird zusammenbrechen und ein Großteil der Menschen wird als Flüchtlinge enden. Zudem würde der Meersspiegel um 0,5 Meter steigen - bis 2100 sogar um 2 - 3 m.

 

Unter den Nationen wird es zu Konkurrenzkämpfe um die weltweit schwindenden Ressourcen kommen, die letztendlich in Kriege enden werden - möglicherweise sogar zu einer nuklearen Apokalypse, die den vollständigen und totalen Zusammenbruch der Zivilisation, wie wir sie kennen, führen wird. Die Forscher beschreiben diese Zukunft als „völliges Chaos".

 

Sie weisen aber auch darauf hin, dass uns noch etwa ein Jahrzehnt bleibt, um diese Katastrophe abzuwenden und die Weltwirtschaft auf ein Null-Kohlenstoff-Emissionssystem umzustellen. „Ich sagte dem Senat, dass die vom Menschen verursachte globale Erwärmung nach dem Atomkrieg die größte Bedrohung für das menschliche Leben auf dem Planeten ist", wird der ehemalige australische Admiral Chris Barrie auf Live Science zitiert. „Das menschliche Leben könnte sich auf dem Weg befinden, auf die schrecklichste Art und Weise von der Erde ausgelöscht zu werden."

 

 

© Fernando Calvo*, Foto: Pixabay, CC0 Creative Commons

* Die Beiträge unterliegen dem Urheberrechtsschutz und das Kopieren ist nur für nichtkommerzielle Zwecke und dem deutlich sichtbaren Hinweis auf den Autor und dem Direktlink zu http://terra-mystica.jimdo.com gestattet. Siehe unsere Urheberrechtsbestimmungen.

_______________________________________________________________

Mysteries-Magazin

Ausgabe Juli/August 2019

Preis: 7,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

NEXUS-Magazin

Ausgabe August/Sept. 2019

Preis: 8,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

RAUM & ZEIT

Ausgabe  Juli/August 2019

Preis: 9,90 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Nostalgieanlage  mit Plattenspieler/CD/Radio/Kassette

Preis: 219,00 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Hanf-Öl Tropfen

Preis: 49,99 €

(Versandkostenfrei in Europa)

Terra Mystica

eBook

ca. 232 Seiten mit vielen Abbildungen für 6,99 € inkl. MwSt.

Hier bestellen:

amazon.de